Judo Clubs Holzwickede zieht positive Bilanz in Jahreshauptversammlung

Gut gelaunt stellten sich die neuen und wiedergewählten Fubktionstrtäger des JCH zum Foto. (Foto: privat)

Gut gelaunt stellten sich die neuen und wie­der­ge­wählten Funk­ti­ons­träger des Judo Clubs Holzwickede zum Foto. (Foto: privat)

Zur dies­jäh­rigen Jah­res­haupt­ver­samm­lung des Judo Club Holzwickede (JCH) begrüßte der 1. Vor­sit­zende 31 stimm­be­rech­tigte Mit­glieder. Nach den Regu­la­rien berich­teten die Vor­stand­mit­glieder und Trainer über die High­lights des zurück­lie­genden Jahres.

Der JCH rich­tete darin sechs Judo­tur­niere aus und es fanden vier Gür­tel­prü­fungen mit 61 Prüf­lingen statt. Die Jiu Jitsu-Abtei­lung rich­tete zwei große Lehr­gänge, den Som­mer­lehr­gang und Jah­res­ab­schluss-Lehr­gang der Jiu Jitsu Union NW, mit jeweils über 100 Sport­lern aus.

Wie im Vor­jahr werden auch für 2018 wieder eine Hal­len­über­nach­tung, Zelt­lager und eine Niko­laus-Olym­piade aus­ge­richtet. Der JCH konnte mit 217 Mit­glie­dern das Niveau aus 2016 halten und hat mitt­ler­weile 20 aktive Trainer. Wei­tere Trainer sind in Aus­bil­dung. An Trai­nings­ge­räten wurden als größter Posten 280 neue Matten ange­schafft, um den Sport­lern opti­male Trai­nings­be­din­gungen zu bieten. 

Sportliche Erfolge

Die Frau­en­mann­schaft steigt in die Ober­liga auf und die Män­ner­mann­schaft hat den dritten Platz in der Lan­des­liga erreicht. Der Verein hat mit Gina Kleine, Patricia Calani und Carolin Körner drei neue Dan-Träger im Judo. Die Jugend­ab­tei­lung erreichte zahl­reiche Kreis- und Bezirks­titel.

Auf Landes- und Bun­des­ebene wurden fol­gende sport­liche Erfolge erkämpft: Kar­sten Flor­mann wurde deut­scher Judo Vize­mei­ster -100kg, Sandra Müller erreichte den 5. Platz bei der DEM, Flo­rian Kosch wurde Dritter der WDEM, Lea Rei­necke wurde West­deut­sche Mei­sterin, und nahm an der DEM teil, eben­falls steht ein dritter Platz bei der Ruhr­olym­piade zu Buche. Niklas Luckai nahm eben­falls an der DEM teil.

Wahlen und Ehrungen

Nach den ver­schie­denen Berichten wurde der Vor­stand ent­la­stet. Danach fanden Wahlen statt:

Dirk Eils wurde als 2. Vor­sit­zender wie­der­ge­wählt, ebenso wie Jochen Möller als Schatz­mei­ster. Res­sort­leiter Sport wird Jonas Breier Neteler. Fol­gende Vor­stands­mit­glieder wurden eben­falls wie­der­ge­wählt: Helmut Müller (Res­sort­leiter Geräte), Frank Rei­necke (Öffent­lich­keits­ar­beit), Ute Eils (Soziales).

Neue Schrift­füh­rerin ist Juliane Busch­mann, Anke Laus­mann die zweite Kas­sen­prü­ferin. Zu neuen Jugend­spre­chern wurden Marius Körner und Lea Rei­necke gewählt.

Schließ­lich wurden auch noch einige Ehrungen durch­ge­führt. Andreas Engel wurde für 40 Jahre Mit­glied­schaft geehrt, Lea Rei­necke und Sandra Müller für ihre guten sport­li­chen Lei­stungen.

Zum Ende der Ver­samm­lung gab es für die Mit­glieder noch die gute Nach­richt, dass die Mit­glieds­bei­träge auf dem Vor­jah­res­ni­veau bleiben. 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.