Judo Clubs Holzwickede zieht positive Bilanz in Jahreshauptversammlung

Gut gelaunt stellten sich die neuen und wiedergewählten Fubktionstrtäger des JCH zum Foto. (Foto: privat)

Gut gelaunt stellten sich die neuen und wiedergewählten Funktionsträger des Judo Clubs Holzwickede zum Foto. (Foto: privat)

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des Judo Club Holzwickede (JCH) begrüßte der 1. Vorsitzende 31 stimmberechtigte Mitglieder. Nach den Regularien berichteten die Vorstandmitglieder und Trainer über die Highlights des zurückliegenden Jahres.

Der JCH richtete darin sechs Judoturniere aus und es fanden vier Gürtelprüfungen mit 61 Prüflingen statt. Die Jiu Jitsu-Abteilung richtete zwei große Lehrgänge, den Sommerlehrgang und Jahresabschluss-Lehrgang der Jiu Jitsu Union NW, mit jeweils über 100 Sportlern aus.

Wie im Vorjahr werden auch für 2018 wieder eine Hallenübernachtung, Zeltlager und eine Nikolaus-Olympiade ausgerichtet. Der JCH konnte mit 217 Mitgliedern das Niveau aus 2016 halten und hat mittlerweile 20 aktive Trainer. Weitere Trainer sind in Ausbildung.  An Trainingsgeräten wurden als größter Posten 280 neue Matten angeschafft, um den Sportlern optimale Trainingsbedingungen zu bieten. 

Sportliche Erfolge

Die Frauenmannschaft steigt in die Oberliga auf und die Männermannschaft hat den dritten Platz in der Landesliga erreicht. Der Verein hat mit Gina Kleine, Patricia Calani und Carolin Körner drei neue Dan-Träger im Judo. Die Jugendabteilung erreichte zahlreiche Kreis- und Bezirkstitel.

Auf Landes- und Bundesebene wurden folgende sportliche Erfolge erkämpft: Karsten Flormann wurde deutscher Judo Vizemeister -100kg, Sandra Müller erreichte den 5. Platz bei der DEM, Florian Kosch wurde Dritter der WDEM, Lea Reinecke wurde Westdeutsche Meisterin, und nahm an der DEM teil, ebenfalls steht ein dritter Platz bei der Ruhrolympiade zu Buche. Niklas Luckai nahm ebenfalls an der DEM teil.

Wahlen und Ehrungen

Nach den verschiedenen Berichten wurde der Vorstand entlastet. Danach fanden Wahlen statt:

Dirk Eils wurde als 2. Vorsitzender wiedergewählt, ebenso wie Jochen Möller als Schatzmeister. Ressortleiter Sport wird Jonas Breier Neteler. Folgende Vorstandsmitglieder wurden ebenfalls wiedergewählt: Helmut Müller (Ressortleiter Geräte), Frank Reinecke (Öffentlichkeitsarbeit), Ute Eils (Soziales).

Neue Schriftführerin ist Juliane Buschmann, Anke Lausmann die zweite Kassenprüferin. Zu neuen Jugendsprechern wurden Marius Körner und Lea Reinecke gewählt.

Schließlich wurden auch noch einige Ehrungen durchgeführt. Andreas Engel wurde für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt, Lea Reinecke und Sandra Müller für ihre guten sportlichen Leistungen.

Zum Ende der Versammlung gab es für die Mitglieder noch die gute Nachricht, dass die Mitgliedsbeiträge auf dem Vorjahresniveau bleiben. 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.