Judo Clubs Holzwickede zieht positive Bilanz in Jahreshauptversammlung

Gut gelaunt stellten sich die neuen und wiedergewählten Fubktionstrtäger des JCH zum Foto. (Foto: privat)

Gut gelaunt stell­ten sich die neuen und wiedergewählten Funk­tion­sträger des Judo Clubs Holzwickede zum Foto. (Foto: pri­vat)

Zur diesjähri­gen Jahre­shauptver­samm­lung des Judo Club Holzwickede (JCH) begrüßte der 1. Vor­sitzende 31 stimm­berechtigte Mit­glieder. Nach den Reg­u­lar­ien berichteten die Vor­stand­mit­glieder und Train­er über die High­lights des zurück­liegen­den Jahres.

Der JCH richtete darin sechs Judo­turniere aus und es fan­den vier Gürtel­prü­fun­gen mit 61 Prüflin­gen statt. Die Jiu Jit­su-Abteilung richtete zwei große Lehrgänge, den Som­mer­lehrgang und Jahresab­schluss-Lehrgang der Jiu Jit­su Union NW, mit jew­eils über 100 Sportlern aus.

Wie im Vor­jahr wer­den auch für 2018 wieder eine Hal­lenüber­nach­tung, Zelt­lager und eine Niko­laus-Olympiade aus­gerichtet. Der JCH kon­nte mit 217 Mit­gliedern das Niveau aus 2016 hal­ten und hat mit­tler­weile 20 aktive Train­er. Weit­ere Train­er sind in Aus­bil­dung.  An Train­ings­geräten wur­den als größter Posten 280 neue Mat­ten angeschafft, um den Sportlern opti­male Train­ings­be­din­gun­gen zu bieten. 

Sportliche Erfolge

Die Frauen­mannschaft steigt in die Oberli­ga auf und die Män­ner­mannschaft hat den drit­ten Platz in der Lan­desli­ga erre­icht. Der Vere­in hat mit Gina Kleine, Patri­cia Calani und Car­olin Körn­er drei neue Dan-Träger im Judo. Die Jugend­abteilung erre­ichte zahlre­iche Kreis- und Bezirk­sti­tel.

Auf Lan­des- und Bun­de­sebene wur­den fol­gende sportliche Erfolge erkämpft: Karsten Flor­mann wurde deutsch­er Judo Vize­meis­ter -100kg, San­dra Müller erre­ichte den 5. Platz bei der DEM, Flo­ri­an Kosch wurde Drit­ter der WDEM, Lea Rei­necke wurde West­deutsche Meis­terin, und nahm an der DEM teil, eben­falls ste­ht ein drit­ter Platz bei der Ruhrolympiade zu Buche. Niklas Luck­ai nahm eben­falls an der DEM teil.

Wahlen und Ehrungen

Nach den ver­schiede­nen Bericht­en wurde der Vor­stand ent­lastet. Danach fan­den Wahlen statt:

Dirk Eils wurde als 2. Vor­sitzen­der wiedergewählt, eben­so wie Jochen Möller als Schatzmeis­ter. Ressortleit­er Sport wird Jonas Breier Netel­er. Fol­gende Vor­standsmit­glieder wur­den eben­falls wiedergewählt: Hel­mut Müller (Ressortleit­er Geräte), Frank Rei­necke (Öffentlichkeit­sar­beit), Ute Eils (Soziales).

Neue Schrift­führerin ist Juliane Buschmann, Anke Laus­mann die zweite Kassen­prüferin. Zu neuen Jugend­sprech­ern wur­den Mar­ius Körn­er und Lea Rei­necke gewählt.

Schließlich wur­den auch noch einige Ehrun­gen durchge­führt. Andreas Engel wurde für 40 Jahre Mit­glied­schaft geehrt, Lea Rei­necke und San­dra Müller für ihre guten sportlichen Leis­tun­gen.

Zum Ende der Ver­samm­lung gab es für die Mit­glieder noch die gute Nachricht, dass die Mit­glieds­beiträge auf dem Vor­jahres­niveau bleiben. 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.