Judo Club Holzwickede stellt drei Bezirksmeister im Nachwuchsbereich

Die erfolgreichen JCH-Kämpfer bei den Bezirksmeisterschaften der Alterklassen U10 und U13 in der Hilgenbaumhalle. (Foto: JCH)
Die erfolg­rei­chen JCH-Kämpfer bei den Bezirks­mei­ster­schaften der Alter­klassen U10 und U13 in der Hil­gen­baum­halle. (Foto: JCH)

Am Sonntag (23.9) fanden in Holzwickede die dies­jäh­rigen Bezirks­mei­ster­schaften in der Alters­klasse U10 und U13 statt. Knapp 300 Judoka kamen nach Holzwickede um in den jewei­ligen Gewichts­klassen die Bezirks­mei­ster aus­zu­kämpfen. Wei­terhin ging es für die Alters­klasse U13 um die Qua­li­fi­zie­rung zur West­fa­len­mei­ster­schaft. Mehr als 400 Zuschauer fanden sich in der Hil­gen­baum­halle ein, um die jewei­ligen Ath­leten und Ath­le­tinnen anzu­feuern.

Vom Judo Club Holzwickede waren zwölf Nach­wuchs­ju­doka für diese Mei­ster­schaft gemeldet und so ging es los mit der U10. Joline Wort­mann (-30 kg) konnte ihr Poten­tial zeigen und in span­nenden Kämpfen den ersten Platz erkämpfen und wurde somit Bezirks­mei­sterin. Melina Rüdiger (-24 kg), Nike Schreiner (-28 kg) erkämpften sich starke dritte Plätze. Rayan Afkir (-34 kg) erreichte den 5. Platz. An diesem Wett­kampftag kämpften Jerone Pena und Levin Hör­holdt wacker, konnten aber keine Platz­ie­rungen erzielen.

JCH-Nachwuchs erkämpft fünf Plätze für Westfalenmeisterschaft

In der U13 waren sieben Ath­leten teil­weise zeit­gleich an den Wett­kämpfen betei­ligt. Jaron Schankat (-37 kg) gewann alle Kämpfe und wurde Bezirks­mei­ster. Jaron zeigte starke Wurf­tech­niken und kon­se­quente Boden­tech­niken die zu diesem tollen Erfolg führten. Par­allel kämpfte Tobias Rei­necke in der Gewichts­klasse (-46 kg). Tobias, im ersten Jahr­gang der U13, ging seine Kämpfe aggressiv an, mit kon­se­quenten Wurf­tech­niken und starkem Boden­kampf konnte sich Tobias gegen ältere und kör­per­lich über­le­gende Gegner durch­setzen und wurde somit eben­falls Bezirks­mei­ster. Einen starken dritten Platz erkämpfte sich Luca Lan­fer­mann, sein Bruder Nico und Markar Mel­ni­schev (-55 kg) erkämpften sich den fünften Platz. Ambi­tio­nierte Lei­stungen zeigten Noah Smo­larzcyk (-31 kg), Mat­this Graff (-34 kg), Jonas Hanke (-43 kg) und Vic­toria Berger, die sich aber leider nicht qua­li­fi­zieren konnten.

Betreuer Julian Körner war mit dem abschneiden der jungen JCH-Kämpfer sehr zufrieden. Jetzt gilt es sich vor­zu­be­reiten auf die West­fa­len­mei­ster­schaften, die am 3. November in Bie­le­feld statt­finden.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.