Jahresausflug des Trägervereins führte ins Weserbergland

In zwei Grußppen wurden die Teiolnehmer des Jahresausfluges des Trägervereins von einem sachkundigen Führer durch Höxter geleitet. (Foto: privat)

In zwei Grup­pen wur­den die Teil­neh­mer des Jah­res­aus­flu­ges des Trä­ger­ver­eins von einem sach­kun­di­gen Füh­rer durch Höx­ter gelei­tet. (Foto: pri­vat)

War im Jahr 2015 der Nie­der­rhein, mit Besuch der Emscher Mün­dung und des Duis­bur­ger Hafens das Ziel des vom Ver­ein Begeg­nungs­stät­te Senio­ren­treff durch­ge­führ­ten Jah­res­aus­flu­ges, so führ­te er in die­sem Jahr ins Weser­berg­land.

Nach einer ange­neh­men zwei­stün­di­gen Fahrt erreich­ten die 52 Teil­neh­mern bei herr­li­chem Son­nen­schein am Diens­tag (16.8.) die an der Weser gele­ge­ne histo­ri­sche Fach­werk­stadt Höx­ter.

Höx­ter, mit­ten­drin im Weser­berg­land, ver­eint male­ri­sche Fach­werk­häu­ser und mit­tel­al­ter­li­che Gas­sen mit einer leben­di­gen Innen­stadt. Um dies der Rei­se­grup­pe zu ver­mit­teln, erwar­te­ten zwei Stadt­füh­rer, die Besu­cher. Ins Blick­feld rück­ten neben dem histo­ri­schen Rat­haus, das Adam und Eva Haus, die aus dem Anfang des 12. Jahr­hun­dert  stam­men­de St. Kili­ans­kir­che mit den augen­fäl­li­gen Merk­ma­len der unter­schied­lich hohen Tür­me und eine Viel­zahl wei­te­rer inter­es­san­ter Gebäu­de.

Zur kör­per­li­chen Stär­kung wur­de dann die land­schaft­lich herr­lich gele­ge­ne und aus dem Jahr 1800 stam­men­de Bau­ern­stu­be „Schen­ken Küche“ ange­fah­ren. Seit fast 200 Jah­ren leben und arbei­ten in die­sem alten Fach­werk­haus boden­stän­di­ge und natur­ver­bun­de­ne Men­schen. Hier erwar­te­te die Rei­se­teil­neh­mer ein reich­hal­tig bestück­tes Buf­fet mit Vor­spei­se und Des­sert. Zum Nach­mit­tag wur­den knus­pe­ri­ge Köst­lich­kei­ten in Form fri­scher Waf­feln ange­bo­ten.

Anschlie­ßend erfreu­te Bau­er Frank für eine gute Stun­de die Besu­cher mit niveau­vol­ler, kurz­wei­li­ger Unter­hal­tung. Er prä­sen­tier­te klei­ne hin­ter­grün­di­ge All­tags­er­leb­nis­se, scharf beob­ach­tet und  humo­ri­stisch über­stei­gert. Nach einem gelun­ge­nen Tages­ab­lauf wur­de schließ­lich die Heim­fahrt ange­tre­ten, die um 20 Uhr in Holzwicke­de ende­te.

Der Jahresausflug des Trägervereins Seniorentrefrfe führte die 52 Tewiolnehmer diesmal nins Weserbvergland. (Foto: privat)

Der Jah­res­aus­flug des Trä­ger­ver­eins Senio­ren­treff führ­te die 52 Teil­neh­mer ins Weser­berg­land und nach Höx­ter (Foto: pri­vat)

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.