Jahresabschlussfeier der Initiative „Willkommen in Holzwickede“

Die Initiative "Willkommen in Holzwickede" hat die Geflüchteten, alle ehrenamtlich mitarbeitenden und Vertreter der  Verwaltung heute zur Jahresabschlussfeier in das Alois-Gemmeke-Haus eingeladen. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)
Die Initia­tive „Will­kommen in Holzwickede“ hat die Geflüch­teten, alle ehren­amt­lich mit­ar­bei­tenden und Ver­treter der Ver­wal­tung heute zur Jah­res­ab­schluss­feier in das Alois-Gemmeke-Haus ein­ge­laden. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Zu einer Jah­res­ab­schluss­feier mit allen geflüch­teten Men­schen hat die Flücht­lings­in­itia­tive „Will­kommen in Holzwickede“ heute ab 17 Uhr im Alois-Gemmeke-Haus ein­ge­laden.

Die Flücht­lings­in­itia­tive hat zu diesem gemein­samen Abend alle Geflüch­teten, alle ehren­amt­lich Mit­ar­bei­tenden und Ver­treter der Ver­wal­tung ein­ge­laden. Damit möchte die Initia­tive einer­seits allen herz­lich danken, die in diesem Jahr ihre Kraft und Energie ein­ge­setzt haben, um den Geflüch­teten zu helfen, sich in Holzwickede zu behei­maten und mit den enormen Her­aus­for­de­rungen des Lebens in Deutsch­land zurecht zu kommen. Ande­rer­seits soll das Fest aber auch dazu dienen, dass man sich nicht aus den Augen ver­liert, son­dern bestehende Kon­takte pflegen und ver­tiefen kann.

Beim gemein­samen Essen und Trinken ist dazu reich­lich Gele­gen­heit gegeben. „Die Anzahl der Anmel­dungen zeigt uns, dass ein großes Inter­esse daran besteht“, so Ros­witha Göbel-Wie­mers, eine der Spre­che­rinnen der Initia­tive.

Auich auf Seiten der Geflüchteten in Holzwickede besteht großes Interesse, an solchen Begegnungstreffen, um sich nicht aus den Augen zu verlieren. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)
Auch auf Seiten der Geflüch­teten in Holzwickede besteht großes Inter­esse, an sol­chen Begeg­nungs­treffen, um sich nicht aus den Augen zu ver­lieren. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.