Internationaler Museumstag: Aktionstag in der Heimatstube

Landwirt HGeinrich Fiene führte zum Internationalen Museumstag heute in der Schmiede der Heimatstube vor, wie auf einer Dengelbank eine Sense geschärft wird. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Land­wirt Hein­rich Fiene führte zum Inter­na­tionalen Muse­um­stag heute in der Schmiede unter der Heimat­stube vor, wie eine Sense auf der Den­gel­bank geschärft wird. (Foto: P. Gräber — Emscherblog.de)

Die Heimat­stube des His­torischen Vere­ins öffnete am Son­ntag (13. Mai) um 14.30 Uhr ihre Pforten.

Anlässlich des Inter­na­tionalen Muse­um­stages hat­te sich der Vere­in eine beson­dere Aktion ein­fall­en lassen: Land­wirt Hein­rich Fiene stellte den inter­essierten Besuch­ern vor, wie eine Sense auf der Den­gel­bank geschärft wird. Die his­torische Den­gel­bank war dem His­torischen Vere­in vor etwa zwei Jahren von einem unbekan­nten Spender vor die Tür gestellt wor­den, wie die Vor­sitzende des Vere­ins, Moni­ka Blenne­mann, erzählt. Erst irgend­wann später hat­te sich der anonyme Spender dann zu erken­nen gegeben und kon­nte auch noch etwas zur Geschichte der Den­gel­bank bericht­en.

Neben der Den­gel­bank kon­nten sich die Besuch­er natür­lich auch noch die zahlre­ichen anderen Exponate der Heimat­stube anse­hen, die inzwis­chen über eine ansehn­liche Samm­lung ver­fügt.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.