Insgesamt 205 Schulanfänger zum neuen Schuljahr 2017/18

Die Paul-Gerhardt-Schule in Hengsen hat inzwischen die zweitmeisten Anmeldungen an Schulanfängern in diesem Jahr. Lediglich auf der Dudenrothschule wurden mehr Kinder angemeldet für das Schuljahr 2017/2018.  

Die aktuellen Anmeldezahlen wurden im Schulausschuss am Mittwochabend (11.1.) vorgelegt.  Danach wurden zur Aloysiusschule 40 Kinder angemeldet (zwei Eingangsklassen), zur Dudenrothschule 49 Kinder (2 Eingangsklassen), zur Nordschule 38 Kinder (zwei Eingangsklassen) und zur Paul-Gerhardt-Schule 43 Kinder. Da an der Paul-Gerhardt-Schule die Eingangsklassen jahrgangsübergreifend gebildet werden, sind dort mit insgesamt 83 Kindern drei Eingangsklassen zu bilden.

Damit können bei insgesamt 205 Kindern zum neuen Schuljahr 2017/2018 insgesamt neun Eingangsklassen an den vier Holzwickeder Grundschulen gebildet werden.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.