Insgesamt 205 Schulanfänger zum neuen Schuljahr 2017/18

Die Paul-Ger­hardt-Schu­le in Heng­sen hat inzwi­schen die zweit­mei­sten Anmel­dun­gen an Schul­an­fän­gern in die­sem Jahr. Ledig­lich auf der Duden­roth­schu­le wur­den mehr Kin­der ange­mel­det für das Schul­jahr 2017/2018.  

Die aktu­el­len Anmel­de­zah­len wur­den im Schul­aus­schuss am Mitt­woch­abend (11.1.) vor­ge­legt.  Danach wur­den zur Aloy­si­us­schu­le 40 Kin­der ange­mel­det (zwei Ein­gangs­klas­sen), zur Duden­roth­schu­le 49 Kin­der (2 Ein­gangs­klas­sen), zur Nord­schu­le 38 Kin­der (zwei Ein­gangs­klas­sen) und zur Paul-Ger­hardt-Schu­le 43 Kin­der. Da an der Paul-Ger­hardt-Schu­le die Ein­gangs­klas­sen jahr­gangs­über­grei­fend gebil­det wer­den, sind dort mit ins­ge­samt 83 Kin­dern drei Ein­gangs­klas­sen zu bil­den.

Damit kön­nen bei ins­ge­samt 205 Kin­dern zum neu­en Schul­jahr 2017/2018 ins­ge­samt neun Ein­gangs­klas­sen an den vier Holzwicke­der Grund­schu­len gebil­det wer­den.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.