Hydrant bei Verkehrsunfall beschädigt: Wasser strömte aus

Einen kurioser Verkehrsunfall hat heute gegen 9.30 Uhr einen Feuerwehr-Einsatz ausgelöst:

Um diese Zeit war ein Pkw aus bislang ungeklärten Gründen im Bereich der Einmündung Natorper- und Stehfenstraße gegen einen Hydranten gefahren und hatte diesen beschädigt. Die Feuerwehr wurde alarmiert. Die Einsatzkräfte konnten sich jedoch auf die Räumen und Säuberung der Unfallstelle konzentrieren, wie der stellvertretende Gemeindewehrführer, Werner Kohlmann, anschließend erklärte. Mitarbeiter der kommunalen Wasserversorgung stoppten auslaufende Wassderm in dem sie die Leitung abschieberten.

Personen wurden nicht verletzt. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.