HSC-Meistermannschaft trägt sich ins Goldene Buch der Gemeinde ein

Holzwickedes Bürgermeister Ulrike Drossel (hier vorn mit HSC-Chefcoach Axel Schmeing) begrüßte heute die Meistermannschaft des HSC im Rathaus. Die Spieler trugen sich anschließend ins Goldene Buch der Gemeinde ein. (Foto: privat)
Holzwickedes Bürgermeister Ulrike Drossel (hier vorn mit HSC-Chefcoach Axel Schmeing) begrüßte heute die Meistermannschaft des HSC im Rathaus. Die Spieler trugen sich anschließend ins Goldene Buch der Gemeinde ein. (Foto: privat)

Eine besondere Ehre wurde jetzt der HSC-Mannschaft zuteil, die in der zurückliegenden Saison 2017/18 die Meisterschaft in der Westfalenliga 2 errungen hatte und in die höchste westfälische Amateurspielklasse, die Oberliga, aufgestiegen ist. Sie durfte sich ins Goldene Buch der Gemeinde eintragen.

Holzwickedes Bürgermeister Ulrike Drossel  holte die HSCer am Donnerstagnachmittag (20. September) auf dem Marktplatz ab und führte sie dann in den Ratshaussaal, wo sich die Fußballer in das Goldene Buch der Gemeinde eintrugen. Ulrike Drossel bezeichnete die Meisterschaft und den Aufstieg als einen großen Moment für Holzwickede und versprach, demnächst ein Heimspiel des HSC zu besuchen. Darauf freute sich neben Trainer Schmeing auch Mannschaftskapitän Kevin Beinsen, der sich im Namen der Meistermannschaft für den Empfang im Rathaus bedankte.

Der HSC-Vorstand tat dies durch den Vorsitzenden Sebastian Benett, seinen „Vize“ Udo Speer, Geschäftsführer Günter Schütte und den Sportlichen Leiter Tim Harbott.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.