HSC lädt zur 1. Weiberfastnachts-Party ins Ballhaus

Kaum zu erkennen: HSC-Vereinswirt Torsten Potyka bei der Halloween-Party im Ballhaus. Viele bunt verkleidete Gäste erwartet er auch zur ersten Weiberfastnachts-Party am 23. Februar ab 17.59 Uhr.

Seit 1824, als sich Wäscherinnen in Beuel gegen die Männer auflehnten, die damals allein und unter sich Karneval feierten, wird Weiberfastnacht offiziell in Deutschland gefeiert. In diesem Jahr übernehmen die Frauen nun erstmalig auch im Ballhaus im Holzwickeder Montanhydraulik-Stadion das Zepter.

Der Vereinswirt des Holzwickeder Sport Clubs (HSC), Torsten Potyka, lädt alle Närrinnen und Narren zur ersten Weiberfastnachts-Party am Donnerstag, 23. Februar, ab 17.59 Uhr in das karnevalistisch geschmückte Ballhaus ein. Und auch wenn im Ballhaus normalerweise Krawatten nicht an der Tagesordnung sind, so heißt es doch Vorsicht vor den Scheren der weiblichen Besucher, die den Schlips gerne als Trophäe abschneiden.

Der Eintritt zur Party ist frei.

„Nach der erfolgreichen Halloween-Party mit vielen originellen Verkleidungen wollte ich mal ausprobieren, ob auch zu Weiberfastnacht so richtig was in Holzwickede los ist“, hofft Potyka auf guten Zuspruch.

  • Termin: Donnerstag, 23. Februar, 17.59 Uhr, Ballhaus im Montanhydraulik-Stadion
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.