Holzwickeder bei Verkehrsunfall in Kamen leicht verletzt

(ots) — Bei einem mut­maßlich unter Alko­hole­in­fluss verur­sacht­en Verkehrsun­fall wurde ein 33-jähriger Holzwicked­er und sein Mit­fahrer heute (27. Juli) am frühen Mor­gen in Kamen leicht ver­let­zt.

Nach Angaben der Polizei befuhr der Holzwicked­er heute um 0.37 Uhr den Schat­tweg in Kamen in Fahrtrich­tung Unnaer Straße und kam mit seinem Ford Focus in ein­er Recht­skurve nach links von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug fuhr durch einen angren­zen­den Graben und blieb auf dem Dach liegen. In dem Fahrzeug befan­den sich zwei weit­ere Mit­fahrer, wobei ein­er der Mit­fahrer und der Fahrzeugführer augen­schein­lich leicht ver­let­zt wur­den.

Alle Per­so­n­en kön­nen den Pkw eigen­ständig ver­lassen. Mit einge­set­zt wurde die Feuer­wehr, sowie drei Ret­tungswa­gen und eine Notarztbe­satzung. Der leicht ver­let­zte Mit­fahrer wurde in ein Kranken­haus gebracht. Da bei dem Fahrzeugführer der Ver­dacht von Alko­hole­in­fluss bestand, wurde diesem eine Blut­probe ent­nom­men und sein Führerschein beschlagnahmt.

Der verun­fallte Pkw wurde mit­tels Abschlep­p­di­enst gebor­gen. Der Sach­schaden wird auf ca. 15 000 Euro geschätzt.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.