Holzwickeder Autoknacker in Dortmund festgenommen

Die Polizei Dort­mund hat gestern Abend (27.9.) nach einem PKW-Auf­bruch in der Hach­e­ney­straße zwei Tat­ver­däch­tige, dar­unter auch ein 22-jäh­riger aus Holzwickede, fest­ge­nommen.

Ein auf­merk­samer Zeuge beob­ach­tete die zwei Männer, als sie gegen 18.30 Uhr auf einem Park­platz auf­fällig in die geparkten Autos schauten. Län­gere Zeit standen sie hier unmit­telbar neben einem Mer­cedes. Dann ging einer der beiden zur Straße und beob­ach­tete den Ver­kehr. Da der 50-jäh­rige Dort­munder die Männer bereits zur Mit­tags­zeit auf dem Park­platz gesehen hatte, wurde er miss­trau­isch.

Er alar­mierte die Polizei. Als der Strei­fen­wagen näher kam, rannte das Duo zu Fuß in Rich­tung U-Bahn-Hal­ste­stelle „Hach­eney“. Die ein­ge­trof­fenen Beamten stellten sie. Einer der beiden Männer hatte ober­fläch­liche Schnitt­wunden an seinen Händen. Anschlie­ßend ent­deckten die Ein­satz­kräfte auf dem Park­platz einen auf­ge­bro­chenen Mer­cedes.

Bei der Durch­su­chung des 20-Jäh­rigen aus Kerken sowie des 22-Jäh­rigen aus Holzwickede fanden die Beamten meh­rere Mobil­te­le­fone. Sie brachten das mut­maß­liche Auf­bre­cher-Duo ins Poli­zei­ge­wahrsam. Die Ermitt­lungen dauern an.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.