Hitler-Gruß im Bus: Polizei fahndet nach unbekannten Mann

(ots) – Weil er in einem Bus in Unna den Hitler-Gruß gezeigt und Nazi-Parolen gebrüllt hat, fahndet die Polizei öffent­lich nach dem noch unbe­kannten Mann.

Der noch unbe­kannte männ­liche Täter nutzte am 4. Mai 2016 gegen 13.45 Uhr einen Bus der Linie R81 von Unna in Rich­tung Kamen. Für die anderen Fahr­gäste gut sichtbar hob der augen­schein­lich alko­ho­li­sierte Täter (der im Bus seine Hose her­un­terzog) den aus­ge­streckten rechten Arm zum soge­nannten „Hit­ler­gruß“ und äußerte „Heil Hitler“ und „Scheiß Juden“. Das Kom­mis­sa­riat Staats­schutz des Poli­zei­prä­si­diums Dort­mund hat daher Ermitt­lungen wegen des Ver­wen­dens von Kenn­zei­chen ver­fas­sungs­wid­riger Orga­ni­sa­tionen nach § 86 a StGB auf­ge­nommen. Auf Beschluss des Amts­ge­richts Dort­mund ver­öf­fent­licht die Polizei nun Licht­bilder des Beschul­digten.

Wer kennt den abge­bil­deten Mann? Hin­weise bitte an die Polizei in Kamen oder Unna Tel. 921 – 0 oder an jede andere Poli­zei­dienst­stelle.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.