Historischer Verein mit verkleinertem neuen Vorstand

Der neue Vorstand des Historischen Vereins, v.l.: Friedrich-Wilhelm Brand, Martin Böttcher, Bernhard Schierok, Monika Blennemann, Brigitte Skupch, Andreas Heidemann. (Foto: privat)

Der neue Vor­stand des His­torischen Vere­ins, v.l.: Friedrich-Wil­helm Brand, Mar­tin Böttch­er, Bern­hard Schierok, Moni­ka Blenne­mann, Brigitte Skupch, Andreas Hei­de­mann. (Foto: pri­vat)

Trotz anfänglich­er Bedenken hat sich die benötigte Hälfte der Mit­glieder des His­torischen Vere­ins in der jüng­sten Mit­gliederver­samm­lung für die vorgeschla­gene Satzungsän­derung aus­ge­sprochen. “Auf eine so aktive Mit­glied­schaft dür­fen wir stolz sein”, meint Andreas Hei­de­mann., der stel­lvertre­tende Vor­sitzen­des Vere­ins. Die vorgeschla­ge­nen Satzungsän­derun­gen zur Reduk­tion der Vor­stands­größe wur­den ein­stim­mig angenom­men. Danach kon­nten und musste der Vor­stand in der verklein­erten Größe neu gewählt wer­den:

Zur Vor­sitzen­den wurde Moni­ka Blenne­mann gewählt, zu ihren Stel­lvertretern Mar­tin Böttch­er und Andreas Hei­de­mann. Als Beisitzer wur­den Bern­hard Schierok, Friedrich-Wil­helm Brand und Bir­git Skupch gewählt.

Den fünf aus­geschiede­nen Vor­standsmit­glieder sprach der Vor­stand seinen Dank für die langjährige Vor­stand­sar­beit aus­ge­sprochen: Annegret Extern­brink, Doris Zum­busch, Wal­traud Kujoth, Ste­fani Grimm und Ste­fanie Neu­mann.

Nach den Vorstrandswahlen hielt Herr Dr. Edo Meino Eden einen sehr inter­es­san­ten, reich bebilderten Vor­trag über das anste­hende Rathausju­biläum.

 

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.