Historischer Verein macht alte Karten öffentlich zugänglich

Diese und alle anderen alten Karten hat der Historische Verein jetzt im Internet öffentlich zugänglich gemacht. (Repro: Kreis Unna)

Diese und alle anderen alten Karten von Regina Jauer hat der Histo­ri­sche Verein jetzt im Internet öffent­lich zugäng­lich gemacht. (Repro: Kreis Unna)

Der Histo­ri­sche Verein hat die aus einer Spende von Regina Jauer stam­menden alten Karten der Gemeinden Holzwickede, Opher­dicke und Hengsen in einem ersten Schritt ohne wei­tere Bear­bei­tung öffent­lich zugäng­lich gemacht.

Zu errei­chen sind die Karten über die Inter­net­seite des Histo­ri­schen Ver­eins: http://www.geschichtswerkstatt-holzwickede.de/148/

Wie Andreas Hei­de­mann vom Histo­ri­schen Verein mit­teilt, sind die Karten zum Teil sehr groß (100 Mega­pixel), so dass es auf ein­zelnen Geräten zu Pro­blemen bei der Anzeige kommen kann. Der Histo­ri­sche Verein arbeitee jedoch an einer Lösung, diese Kar­ten­bilder ähn­lich Open-Street-Maps oder Google Maps effi­zient und in ver­schie­denen Ver­grö­ße­rungs­stufen ver­fügbar zu machen.

Wer hier mit seinem Know-How und etwas Zeit helfen möchte, wendet sich bitte per E-Mail unter fol­gender Adresse info@geschichtswerkstatt-holzwickede.de an den Histo­ri­schen Verein wenden.

Wei­tere Arbeit kommt auf die Hobby-Histo­riker bei der the­ma­ti­schen Auf­be­rei­tung der Karten zu. „Alle inter­es­sierten Leser sollten ver­stehen können, was auf den Karten abge­bildet ist“. meint Andreas Hei­de­mann. „Daher muss eine erläu­ternde Legende erstellt werden.“ Auch dafür sucht der Verein noch Helfer mit Kennt­nissen aus dem Kata­ster­wesen. Auch sie können sich unter der genannten E-Mail-Adresse beim Histo­ri­schen Verein melden.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.