Herbstferienkurs „Robotik“: Bau Dir einen Roboter

Ein von Schülern des vorigen Lehrganges programmierter Roboter versucht, Gummibärchen aus einer Kiste zu greifen. (Foto: WFG)

Ein von Schülern des vorigen Lehrganges programmierter Roboter versucht, Gummibärchen aus einer Kiste zu greifen. (Foto: WFG)

Einen Roboter bauen und programmieren: Wie das funktioniert, lernen Jugendliche ab 14 Jahren beim Herbstferienkurs „Robotik“, zu dem das zdiNetzwerk Perspektive Technik der Wirtschaftsförderung Kreis Unna in Kooperation mit der HOCHFARBE Render GmbH, der LS GmbH und der TechnoPark und Wirtschaftsförderung Schwerte GmbH einlädt.

Der Kurs findet am Dienstag, 18. Oktober, zwischen 09:00 und 16:00 Uhr im Technologiezentrum Schwerte statt.

Am Vormittag konstruieren und programmieren die Schülerinnen und Schüler einen Lego®-Mindstorms® Roboter. Am Nachmittag lernen die Jugendlichen, wie sie mit Hilfe der Sensoren des Roboters Messwerte ermitteln und diese dann interpretieren können. Dass die Interpretation von sensorisch gewonnen Daten auch in der Industrie eine große Rolle spielt, erklärt Alexander Lahmann von der LS GmbH. Er demonstriert den Teilnehmenden, wie sich mit Hilfe einer Kamera ein Werkstück analysieren lässt. Wie andersrum aus Daten ein fotorealistisches Bild erstellt werden kann, wird Thomas Wenk von der HOCHFARBE Render GmbH erklären.
„Der Kurs eignet sich super für Einsteiger. Durch die Kooperation mit den beiden Unternehmen bekommen die Jugendlichen einen guten Einblick, in welchen Bereichen IT-Experten später arbeiten“, freut sich Anica Althoff vom zdi-Netzwerk Perspektive Technik auf einen spannenden Tag.
Das Angebot wird durch die Agentur für Arbeit unterstützt und ist für die Jugendlichen kostenlos. Anmeldungen sind bei Anica Althoff unter der Telefonnummer 02303 27-1990 möglich.

  • Termin: Dienstag, 18. Oktober, 9 bis 16 Uhr Technologiezentrum Schwerte,  Lohbachstraße 12
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.