Haftbefehl gegen 39-jährigen Türken im Flughafen vollstreckt

(ots) -Im Flug­hafen Doret­mund klickten am Mon­tag­nach­mittag (4. Juli) wieder einmal die Hand­schellen:

Ein 39-jäh­riger Türke wurde gestern am Flug­hafen Dort­mund zur Grenz­kon­trolle bei der Bun­des­po­lizei vor­stellig. Eigent­lich wollte der Mann mit dem näch­sten Flug nach London fliegen. Wäh­rend seine Per­so­na­lien kon­trol­liert wurden staunte er nicht schlecht, als die Bun­des­po­li­zi­sten ihm mit­teilten, dass gegen ihn ein Haft­be­fehl der Staats­an­walt­schaft Bie­le­feld vorlag. Noch vor dem Flug­zeug klickten die Hand­schellen.

Der Haft­be­fehl sah eine Geld­strafe von 2.473 Euro oder eine Ersatz­frei­heits­strafe von 120 Tagen wegen Steu­er­hin­ter­zie­hung vor. Nach langem Über­legen bezahlte der poli­zei­be­kannte 39-Jäh­rige den haft­be­frei­enden Geld­be­trag und konnte in letzter Minute seinen Flug nach London antreten.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.