Haftbefehl gegen 39-jährigen Türken im Flughafen vollstreckt

(ots) -Im  Flughafen Doretmund klickten am Montagnachmittag (4. Juli) wieder einmal die Handschellen:

Ein 39-jähriger Türke wurde gestern am Flughafen Dortmund zur Grenzkontrolle bei der Bundespolizei vorstellig. Eigentlich wollte der Mann mit dem nächsten Flug nach London fliegen. Während seine Personalien kontrolliert wurden staunte er nicht schlecht, als die Bundespolizisten ihm mitteilten, dass gegen ihn ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Bielefeld vorlag. Noch vor dem Flugzeug klickten die Handschellen.

Der Haftbefehl sah eine Geldstrafe von 2.473 Euro oder eine Ersatzfreiheitsstrafe von 120 Tagen wegen Steuerhinterziehung vor. Nach langem Überlegen bezahlte der polizeibekannte 39-Jährige den haftbefreienden Geldbetrag und konnte in letzter Minute seinen Flug nach London antreten.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.