Grüne laden zum Plogging ein: Joggen und Müll sammeln für ein sauberes Holzwickede

Holzwickeder wird sau­berer“ – unter diesem Motto laden die Holzwickeder Grünen laden zum Plog­ging ein. Plog­ging ist eine Mischung aus Jog­ging und Müll­sam­meln. Dazu treffen sich die Teil­nehmer jeden Alters am Freitag (4. Mai), um 18 Uhr am Mon­tan­hy­draulik-Sta­dion.

Wer gerne joggt, der schätzt die Bewe­gung in freier Natur, glauben die Holzwickeder Grünen. Umso besser, wenn man noch was für die Umwelt lei­sten kann. An Stra­ßen­rän­dern, auf Geh­wegen oder Park­bänken liegt viel Müll und auch auf den Jog­gingstrecken. Wer sich also unter­wegs nach Fla­schen, Dosen, Tüten oder anderen Müll bückt, lei­stet nicht nur etwas für die Umwelt, son­dern tut auch für sich was Gutes.

Ein­ge­laden zum Mit­ma­chen sind alle inter­es­sierten kleinen und großen Holzwickeder. Müll­säcke und Hand­schuhe werden von den Grünen gestellt. In Hengsen und Opher­dicke wird nicht gelaufen, da beide Orts­teile vor kurzem erst gesäu­bert wurde. Umkleiden und Duschen für die Teil­nehmer am 4. Mai stehen zur Ver­fü­gung.

Abschließen wollen die Grünen die Aktion ab 20 Uhr mit einem netten Bei­sam­men­sein und kleinem Imbiss und Getränken. „Auch die Leicht­ath­leten der TGH mit ihrem Trainer und Spit­zen­läufer Lars Kallus haben ihre Teil­nahme am Plog­ging schon zuge­sagt“, freut sich Grünen-Spre­cher Fried­helm Klemp.

  • Termin: Freitag (4. Mai), Start 18 Uhr, Mon­tan­hy­draulik-Sta­dion, Mon­tan­hy­drau­lik­straße
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.