Große Familie der Dudenrothschule feiert Schulfest

Canon EOS 5D Mark III_180616_0008.jpg

Die Kinder der Dudenrothschule überraschten Schulleiter Armin Richter-Strauß, der in wenigen Tagen zum Ende des Schuljahres in den Ruhestand geht, mit einem Abschiedslied. (Foto: Peter Gräber)

Die große Familie der Dudenrothschule feierte heute ihr Schulfest. Alle zwei Jahre lädt die evangelische Gemeinschaftsgrundschule zu diesem Fest ein, um die Schulgemeinschaft zu stärken und sich der Öffentlichkeit vorzustellen. Vorangegangen waren diesmal drei Tage Mini-Projektwoche und natürlich präsentierten die Kinder stolz die Arbeitsergebnisse ihrer Projektgruppen den Eltern, Großeltern und Freunden. Etwas Pech hatte die Veranstalter mit dem Wetter. Heftige Schauer zwangen dazu, die vielen Spielaktionen in die Schule zu verlegen. Doch das tat der guten Stimmung und dem Spaß keinen Abbruch, zumal sich auch die Besucher nicht durch die Wetterkapriolen abhalten ließen, vorbeizuschauen.

Wer trotz des Regens gekommen war, musste sein Kommen nicht bereuen:  Im Foyer und den Gängen der Schule fanden allerlei Spiele wie Dreibein-Slalom, ein Steckenpferd-Parcours und Autoreifenrollen statt. In der großen Turnhalle war ein Spiel- und Bewegungsparcours aufgebaut. Hier konnten sich die Kinder nach Herzenslust austoben. Für die jüngeren unter ihnen war sogar eine Hüpfburg organisiert worden.

In den Regenpausen wurden auch die Spielgeräte auf den Schulhöfen genutzt. Besonderer Anziehungspunkt war die Feuerwehr der Gemeinde, die mit einem Fahrzeug auf dem vorderen Pausenhof stand. Dort konnten die Kinder mit Feuerwehrschläuchen um die Wette spritzen oder die Ausrüstung im Inneren des Feuerwehrautos ausprobieren.

Abschiedslied für Armin Richter-Strauß

Es gab Stände mit frischen Früchten und Fruchtsäften, leckeren selbstgebackenen Kuchen oder leckere Grillwürste. An Getränken wurden Kaffee oder alkoholfreie Erfrischungsgetränke ausgeschenkt. Wie immer an der Dudenrothschule engagierten sich zahlreiche Eltern im Vorfeld oder heute bei der Durchführung des Schulfestes, ohne deren Hilfe eine solche Veranstaltung wohl gar nicht möglich wäre.

Emotionaler Höhepunkt des Schulfestes war das gemeinsame Lied aller Kinder der Dudenrothschule zum Abschied von Schulleiter Armin Richter-Strauß. Der dienstälteste Schulleiter der Gemeinde wird in wenigen Tagen zum Ende des Schuljahres im Alter von 65 Jahren nach 29 Jahren (die letzten 17 Jahre davon an der Dudenrothschule) aus dem Schuldienst in den verdienten Ruhestand gehen. Das gemeinsame Lied zum Abschied des Schulleiters hatten die Kinder in den zurückliegenden Tagen immer wieder heimlich in ihren Klassen während seiner Abwesenheit geübt, so dass Armin Richter-Strauß heute völlig überrascht wurde. Die Kinder hatten sich vor seinem Büro im Treppenhaus aufgebaut und rührten Armin Richter-Strauß, als er aus seinem Büro kam, mit ihrem Lied zu Tränen.

Die offizielle Verabschiedung von Armin  Richter-Strauß durch die Gemeinde und das Schulamt erfolgt am 6. Juli.

 

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.