Große Familie der Dudenrothschule feiert Schulfest

Canon EOS 5D Mark III_180616_0008.jpg

Die Kinder der Duden­roth­schule über­raschten Schul­leiter Armin Richter-Strauß, der in wenigen Tagen zum Ende des Schul­jahres in den Ruhe­stand geht, mit einem Abschieds­lied. (Foto: Peter Gräber)

Die große Familie der Duden­roth­schule fei­erte heute ihr Schul­fest. Alle zwei Jahre lädt die evan­ge­li­sche Gemein­schafts­grund­schule zu diesem Fest ein, um die Schul­ge­mein­schaft zu stärken und sich der Öffent­lich­keit vor­zu­stellen. Vor­an­ge­gangen waren diesmal drei Tage Mini-Pro­jekt­woche und natür­lich prä­sen­tierten die Kinder stolz die Arbeits­er­geb­nisse ihrer Pro­jekt­gruppen den Eltern, Groß­el­tern und Freunden. Etwas Pech hatte die Ver­an­stalter mit dem Wetter. Hef­tige Schauer zwangen dazu, die vielen Spiel­ak­tionen in die Schule zu ver­legen. Doch das tat der guten Stim­mung und dem Spaß keinen Abbruch, zumal sich auch die Besu­cher nicht durch die Wet­ter­ka­priolen abhalten ließen, vor­bei­zu­schauen.

Wer trotz des Regens gekommen war, musste sein Kommen nicht bereuen: Im Foyer und den Gängen der Schule fanden allerlei Spiele wie Drei­bein-Slalom, ein Stecken­pferd-Par­cours und Auto­rei­fen­rollen statt. In der großen Turn­halle war ein Spiel- und Bewe­gungs­par­cours auf­ge­baut. Hier konnten sich die Kinder nach Her­zens­lust aus­toben. Für die jün­geren unter ihnen war sogar eine Hüpf­burg orga­ni­siert worden.

In den Regen­pausen wurden auch die Spiel­ge­räte auf den Schul­höfen genutzt. Beson­derer Anzie­hungs­punkt war die Feu­er­wehr der Gemeinde, die mit einem Fahr­zeug auf dem vor­deren Pau­senhof stand. Dort konnten die Kinder mit Feu­er­wehr­schläu­chen um die Wette spritzen oder die Aus­rü­stung im Inneren des Feu­er­wehr­autos aus­pro­bieren.

Abschiedslied für Armin Richter-Strauß

Es gab Stände mit fri­schen Früchten und Frucht­säften, leckeren selbst­ge­backenen Kuchen oder leckere Grill­würste. An Getränken wurden Kaffee oder alko­hol­freie Erfri­schungs­ge­tränke aus­ge­schenkt. Wie immer an der Duden­roth­schule enga­gierten sich zahl­reiche Eltern im Vor­feld oder heute bei der Durch­füh­rung des Schul­fe­stes, ohne deren Hilfe eine solche Ver­an­stal­tung wohl gar nicht mög­lich wäre.

Emo­tio­naler Höhe­punkt des Schul­fe­stes war das gemein­same Lied aller Kinder der Duden­roth­schule zum Abschied von Schul­leiter Armin Richter-Strauß. Der dienst­äl­teste Schul­leiter der Gemeinde wird in wenigen Tagen zum Ende des Schul­jahres im Alter von 65 Jahren nach 29 Jahren (die letzten 17 Jahre davon an der Duden­roth­schule) aus dem Schul­dienst in den ver­dienten Ruhe­stand gehen. Das gemein­same Lied zum Abschied des Schul­lei­ters hatten die Kinder in den zurück­lie­genden Tagen immer wieder heim­lich in ihren Klassen wäh­rend seiner Abwe­sen­heit geübt, so dass Armin Richter-Strauß heute völlig über­rascht wurde. Die Kinder hatten sich vor seinem Büro im Trep­pen­haus auf­ge­baut und rührten Armin Richter-Strauß, als er aus seinem Büro kam, mit ihrem Lied zu Tränen.

Die offi­zi­elle Ver­ab­schie­dung von Armin Richter-Strauß durch die Gemeinde und das Schulamt erfolgt am 6. Juli.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.