Großalarm am Flughafen: Notladung einer Cessna

Blau­licht-Gewitter an der Lan­de­bahn des Flug­ha­fens Dort­mund: Am Dienstag (16. August) gegen 19.45 Uhr bemerkten Anwohner des Flug­ha­fens Dort­mund, dass die Feu­er­wehr und Ret­tungs­kräfte des Flug­ha­fens zu einem Groß­ein­satz aus­ge­rückt waren.

Der Grund des Alarms: Der Pilot einer zwei­mo­to­rigen Klein­flug­zeuges vom Typ Cessna eine Stö­rung seiner Bord­elek­tronik beim Anflug auf den Flug­hafen an den Tower gemeldet. Wie Annike Neu­mann, die Spre­cherin des Dort­munder Flug­ha­fens, gegen­über dem Emscher­blog erklärte, sei dar­aufhin Alarm aus­ge­löst worden. „Die Feu­er­wehr ist vor­sorg­lich aus­ge­rückt. Das pas­siert ist sol­chen Fällen immer und ist Teil unseres Sicher­heits­sy­stems.“ Das Klein­flug­zeug lan­dete anschlie­ßend ohne wei­tere Pro­bleme, so dass Ent­war­nung gegeben werden konnte.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.