Grande Dame des Akkordeons“: Lydie Auvray gastiert im Forum

Die „Gran­de Dame des Akkor­de­ons“, Lydie Auvray, gastiert am kom­men­den Sams­tag auf Ein­la­dung des Freun­des­krei­ses im Forum. (Foto: Freun­des­kreis)

Zum zwei­ten Mal ist die „Gran­de Dame des Akkor­de­ons“ Lydie Auvray in Holzwicke­de am kom­men­den Sams­tag (25. März) zu Gast. Auf Ein­la­dung des Freun­des­kreis Holzwicke­de-Lou­viers und der Spar­kas­se Unna-Kamen tritt die Fran­zö­sin mit ihrem neu­en Pro­gramm „Muset­te­ries“ im Forum im Schul­zen­trum auf.

Lydie Auvray begei­stert und fas­zi­niert seit fast vier Jahr­zehn­ten mit ihrer Musik und ihrem Akkor­de­on-Spiel. Bei ihrem jet­zi­gen Kon­zert erlebt der Zuhö­rer eine eben­so abwechs­lungs­rei­che wie stim­mi­ge Rei­se durch unter­schied­li­che musi­ka­li­sche Land­schaf­ten.

Hier tref­fen Bestand­tei­le des Tan­go, humor­voll inter­pre­tiert, mit fre­chem Java und afri­ka­ni­schem Rhyth­mus zusam­men. Aber auch Bestand­tei­le des Gyp­sy-Swing-Stils fin­den sich wie­der wie auch ver­trau­te Wer­ke, von denen schon man­che Kult­sta­tus haben. Ihre typi­schen Stücke des Wal­zers und Tan­gos und berüh­ren­de Lie­der in fran­zö­si­scher Spra­che sind eben­falls Pro­gramm­be­stand­teil.

Dabei erläu­tert die Künst­le­rin stets char­mant  den Inhalt ihrer fran­zö­sisch vor­ge­tra­ge­nen Stücke. Kurz­um: Mit Welt­mu­sik im wei­te­sten Sin­ne, mal lyrisch-melan­cho­lisch, mal rhyth­misch-feu­rig und zusam­men mit ihren beglei­ten­den bei­den Musi­kern macht Lydie Auvray mit ihrer aus­neh­mend gefühls­be­ton­ten Musik die­ses Kon­zert zu einem blei­ben­den Ereig­nis.

Kar­ten zum Preis von 20 Euro sind der­zeit noch beim Freun­des­kreis unter Tel. 0 23 01 91 28 30 oder per e-mail info@hallo-salut.de erhält­lich.

  • Ter­min: Sams­tag, 25. März, 19.30 Uhr (Ein­lass  ab 18.45 Uhr), Forum Schul­zen­trum, Opher­dicker Str. 44
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.