Gemeindefahrt ins Brandt Zwiebackmuseum nach Hagen

Als erste Fahrt in diesem Jahr bietet die Gemeinde Holzwickede am Dien­stag, 6. Feb­ru­ar, einen Besuch des Brandt Zwieback­mu­se­ums in Hagen an.

Die Fir­ma Brandt Zwieback-Biskuits-GmbH gehört zu den bedeu­tend­sten Unternehmen der deutschen Dauer­back­warenin­dus­trie. Sie wurde 1912 von Carl Brandt als Zwieback- und Keks­bäck­erei gegrün­det. Ziel des Grün­ders war es, den Zwieback bei rationeller fab­rik­mäßiger Her­stel­lung, gün­stigem Preis und best­möglich­er Qual­ität zu einem Volk­snahrungsmit­tel zu entwick­eln. Diese Betrieb­sphiloso­phie zeigte schnell Erfolge. Aus der Anfangs­belegschaft von 6 Per­so­n­en ent­stand inner­halb weniger Jahrzehnte ein Unternehmen mit zeitweise über 2000 Beschäftigten.

Im Brandt-Muse­um erfahren die Teil­nehmerin­nen und Teil­nehmer an diesem Nach­mit­tag nun Span­nen­des und His­torisches rund um den Zwieback. Es wer­den die Brandt-Werke präsen­tiert und die Grün­der­fam­i­lie vorgestellt. Geschichte und Gegen­wart sind auch zum Anfassen: vom Grün­derz­im­mer, in die Zwieback­pro­duk­tion mit dampfen­d­em Ofen bis hin zur riesi­gen, bege­hbaren Brandt-Marken­zwieback Schachtel.

Nach der Führung beste­ht die Möglichkeit zu einem Kaf­feetrinken.

Die Abfahrt erfol­gt ab 13.30 Uhr, die Rück­fahrt  gegen 17 Uhr.

Teil­nah­mekarten zum Preis von 13 Euro (inklu­sive Bus­fahrt, Ein­tritt und Führung) sind im Büro der Begeg­nungsstätte, Berlin­er Allee 16a, ab Fre­itag (12. Jan­u­ar), 9 Uhr erhältlich.  Ab diesem Zeit­punkt ist auch eine tele­fonis­che Vorbestel­lung unter Tel. 0 23 01 44 66 möglich.

  • Ter­min: Dien­stag, 6. Feb­ru­ar, 13.30 Uhr ab Begeg­nungsstätte Berlin­er Allee 16a 
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.