Gemeinde gibt neue Umzugstermine der Verwaltung bekannt

Am, 23. Januar werden die ersten teile der Verwaltung in den Eco Port verlegt. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)
Am, 23. Januar werden die Fach­be­reiche Schule, Sport, Kultur und Finanzen (ohne Steu­eramt) in das Gebäude am Rhenus-Platz 3 im Eco Port ver­legt. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Die Gemeinde hat heute die Umzugs­ter­mine für die Ver­wal­tung mit­ge­teilt. Bekannt­lich müssen für das neue Rat- und Bür­ger­haus die Bestand­ge­bäude Post­straße 2 und 4 (Finanzen und Sozi­alamt) sowie Am Markt 4 (Was­ser­ver­sor­gung) abge­rissen werden. Soweit dafür Bäume gefällt werden mussten, ist dies bereits geschehen.

Die ersten Bau­maß­nahmen sind noch im 1. Quartal 2019 geplant. Das alte Rat­haus wird in der Bau­phase eben­falls nicht zur Ver­fü­gung stehen. Wie berichtet wurden für die betrof­fenen Mit­ar­beiter Büro­räume am Rhenus-Platz 3 im Eco Port ange­mietet.

Da der Umzug orga­ni­sa­to­risch und zeit­lich nicht an einem Tag durch­ge­führt werden kann, wurden zwei Umzugs­ter­mine ver­ein­bart. Der erste Umzugs­termin (9. Januar) musste aus orga­ni­sa­to­ri­schen Gründen leider ver­schoben werden, da es Pro­bleme bei der 1 Gigabit-Lei­tung zum Rat­haus gab. Als neuer Umzugs­termin wurde der Don­nerstag (31. Januar) fest­ge­legt.

Verwaltungsvorstand zieht ins Bürgerbüro

Der genaue Termin, wann die Bür­ger­mei­sterion und der Bei­geord­nete ins Bür­ger­büro an der Allee 4 ziehen, wird noch bekannt­ge­geben. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Somit wird der erste Umzugs­termin der Mitt­woch (23. Januar) sein. Zu diesem Termin werden der FB IIb (Schule, Sport, Kultur) und die Mit­ar­beiter des FB III (Finanzen; außer Steu­eramt) aus der Post­straße 2 die Räum­lich­keiten im ECO-Port beziehen.

Im Anschluss daran können die bau­li­chen Maß­nahmen im Bür­ger­büro statt­finden, so dass die Bür­ger­mei­sterin, der I. Bei­geord­nete und die Kol­le­ginnen aus dem Vor­zimmer die Räum­lich­keiten im Bür­ger­büro beziehen können.

Gemeinde bittet um Verständnis für Einschränkungen

Am Montag (31. Januar) werden der kom­plette FB I (Ser­vice und Stan­desamt) sowie das Steu­eramt und die Tele­fon­zen­trale umziehen. Der Ver­wal­tungs­vor­stand bittet um Beach­tung und Ver­ständnis, dass an diesen Tagen die Gemein­de­ver­wal­tung nur ein­ge­schränkt erreichbar ist. Die genauen Ter­mine für den Umzug der Bür­ger­mei­sterin, des Bei­geord­neter sowie der Vor­zim­mer­damen aus dem Rat­haus ins Bür­ger­büros, Allee 4 , sowie den Umzug des Teams „Soziales“ in die Allee 10 (Tech­ni­sche Dienste) werden noch recht­zeitig bekannt gegeben.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.