Gehölz an B 1 wird beschnitten

_X0A2428 (Small)

Im Bereich der Anschluss­stelle Holzwickede an der B 1 werden in den näch­sten Tagen Gehölz­ar­beiten durch­ge­führt. (Foto: Peter Gräber)

In den näch­sten Tagen werden Gehölz­ar­beiten an den Sei­ten­streifen und inner­halb der Auto­bahn­kreuze Dortmund/​Unna und in den Anschluss­stellen Holzwickede durch­ge­führt.

Dabei wird im Auf­trag des Lan­des­be­triebes Straßen NRW ent­lang der Strecke und in den Anschluss­stellen im Rahmen einer Pfle­ge­maß­nahme Strauch­werk „auf den Stock gesetzt“ und damit ver­jüngt. Die Wur­zel­stöcke treiben danach wieder aus und bilden einen neuen Gehölz­saum. Außerdem werden Bäume, die wegen Män­geln zu einer Gefahr für die Ver­kehrs­teil­nehmer werden könnten, ent­fernt. Im Bereich der Auto­bahn­kreuze werden die Gehölze eben­falls auf den Stock gesetzt. Alles geschieht im Sinne der Ver­kehrs­si­cher­heit, Land­schafts­schutz und Arten­schutz werden dabei berück­sich­tigt, ver­si­chert der Lan­des­be­trieb. Die Arbeiten werden fach­män­nisch durch­ge­führt und begleitet.

Gear­beitet wird unter anderem an der A 44 ab Kreuz Dortmund/​Unna bis T&R Anlage „Haarstrang“ in meh­reren Abschnitten in beiden Fahrt­rich­tungen sowie in den Krei­seln im Auto­bahn­kreuz Dortmund/​Unna. Auch an der B 1-Anschluss­stelle Holzwickede in Fahrt­rich­tung Dort­mund wird gear­beitet sowie an der A 1 zwi­schen der Anschluss­stelle Kamen und dem Auto­bahn­kreuz Dortmund/​Unna in Fahrt­rich­tung Köln.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.