Gasalarm in der Buchholzstraße

Gasalarm in der Buch­holzs­traße in Holzwickede: Gegen 21.35 Uhr heute Abend (6.10.) melde­ten Anwohn­er verdächti­gen Gas­geruch im Haus Buch­holzs­traße 40. Der Löschzug Mitte der Frei­willi­gen Feuer­wehr Holzwickede rück­te aus und sicherte den Ein­sat­zort ab. Mitar­beit­er des Gasver­sorg­ers RWE über­prüften sämtliche Gasuhren und -leitun­gen im Keller des Haus­es. Allerd­ings kon­nte kein Leck oder Gasaus­tritt fest­gestellt wer­den, obwohl auch die Helfer zunächst ein merk­würdi­ger Geruch wahrnehmen kon­nten. Gegen 22.15 rück­te die Feuer­wehr wieder ab. 

Bere­its um 18.46 Uhr war der Löschzug Mitte zu einem Feuer­alarm in der Gemein­demitte aus­gerückt., In dem zur Ev. Kirche gele­ge­nen Grün­streifen auf dem Mark­t­platz bran­nten etwa fünf Quadrat­meter trock­enes Laub. Die Feuer­wehr löschte den Brand ab und ver­hin­derte ein Über­greifen des Feuers.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.