Gasalarm in der Buchholzstraße

Gas­alarm in der Buch­holz­stra­ße in Holzwicke­de: Gegen 21.35 Uhr heu­te Abend (6.10.) mel­de­ten Anwoh­ner ver­däch­ti­gen Gas­ge­ruch im Haus Buch­holz­stra­ße 40. Der Lösch­zug Mit­te der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Holzwicke­de rück­te aus und sicher­te den Ein­satz­ort ab. Mit­ar­bei­ter des Gas­ver­sor­gers RWE über­prüf­ten sämt­li­che Gas­uh­ren und -lei­tun­gen im Kel­ler des Hau­ses. Aller­dings konn­te kein Leck oder Gas­aus­tritt fest­ge­stellt wer­den, obwohl auch die Hel­fer zunächst ein merk­wür­di­ger Geruch wahr­neh­men konn­ten. Gegen 22.15 rück­te die Feu­er­wehr wie­der ab. 

Bereits um 18.46 Uhr war der Lösch­zug Mit­te zu einem Feu­er­alarm in der Gemein­de­mit­te aus­ge­rückt., In dem zur Ev. Kir­che gele­ge­nen Grün­strei­fen auf dem Markt­platz brann­ten etwa fünf Qua­drat­me­ter trocke­nes Laub. Die Feu­er­wehr lösch­te den Brand ab und ver­hin­der­te ein Über­grei­fen des Feu­ers.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.