Fußball verbindet Generationen

(web/peg) In der Phuma Bar an der Karlstraße, wo die Spiele des BVB auf zwei großen TV-Bildschirmen gezeigt werden, verkehrt überwiegend jüngeres Publikum. Nun, Fußball verbindet über alle Grenzen und Generationen hinweg. 

Deshalb wunderte sich auch niemand über den älteren Gast, der offensichtlich nicht mehr so gut zu Fuß war. Schließlich wurde heute Abend (5. März) das Spitzenspiel gegen die Bayern gezeigt. Der ältere Herr sprach auch etwas undeutlich, war ansonsten aber sehr freundlich. Der Senior pichelte gemütlich sein Pils, rauchte in der Halbzeit sein Zigarettchen vor der Tür, wo er auch mit den anderen Rauchern ins Gespräch kam.

Nach dem Spiel kommt plötzlich die Polizei – und packt den älteren Herrn ein.  Der Senior war aus einem Pflegeheim abgehauen! Und was lehrt uns diese Geschichte?

Vielleicht sollte man in den Pflegeheimen in Holzwickede einmal ernsthaft über ein Sky-Abo nachdenken.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.