Fußball verbindet Generationen jetzt auch im Perthes-Heim

Die Bewoh­ner des Per­t­hes-Hau­ses müs­sen nicht mehr in umlie­gen­de Gast­stät­ten „aus­wan­dern“, um Bun­des­li­ga-Fuß­ball live zu erle­ben. Seit 1. April 2017 ver­bin­det Fuß­ball nun die Gene­ra­tio­nen auch in dem Alten- und Pfle­ge­heim am Emscher­weg.

Dank eines neu­en Ange­bo­tes durch den Anbie­ter Sky ist es uns mög­lich, zunächst für ein Jahr begrenzt, das kom­plet­te Fuß­ball­pro­gramm zu zei­gen“, sagt Bern­hard Pend­zia­lek, Lei­ter der Ein­rich­tung. „So kön­nen wir für unse­re Bewoh­ne­rin­nen und Bewoh­ner sowie für Besu­cher des Hau­ses in der Ein­gangs­hal­le Fuß­ball­spie­le über Sky anbie­ten.“

In den ersten Wochen ist davon auch schon rege Gebrauch gemacht wor­den, bestä­tigt Pend­zia­lek. Es waren nicht nur Haus­be­woh­ner, son­dern auch Gäste und Ange­hö­ri­ge, die sich inter­es­siert die Bun­des­li­ga-Begeg­nun­gen ange­se­hen haben. „Vie­le Besu­cher blei­ben auf dem Weg zu ihren Ange­hö­ri­gen kurz in der Hal­le ste­hen und schau­en sich eini­ge Sze­nen des Spiels an.“

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.