Früherer HSV/HSC-Kassierer Herbert Paschedag vollendet sein 90. Lebensjahr

Mit einer Urkunde und der neuen HSC-Goldnadel ehrten (von rechts) Ehrenvorsitzender Rolf Unnerstall, Ex-Kassierer Otto Korinth und Pressesprecher Heinz Hemmerich den 90-jährigen Herbert Paschedag. Auch Pfarrer Michael Niggebaum von der evangelischen Kirchengemeinde überbrachte Glückwünsche. 

Mit einer Urkun­de und der neu­en HSC-Gold­na­del ehr­ten (von rechts) Ehren­vor­sit­zen­der Rolf Unner­stall, Ex-Kas­sie­rer Otto Korinth und Pres­se­spre­cher Heinz Hem­me­rich den 90-jäh­ri­gen Her­bert Pasche­dag. Auch Pfar­rer Micha­el Nig­ge­baum von der evan­ge­li­schen Kir­chen­ge­mein­de über­brach­te Glück­wün­sche. (Foto: pri­vat)

Als Zehn­jäh­ri­ger trat er dem HSV bei, acht Jahr­zehn­te spä­ter gehört er dem Ver­ein, der nach der Fusi­on mit der SGH nun zum HSC gewor­den ist, immer noch an: Am heu­ti­gen Don­ners­tag (20. Okto­ber) voll­ende­te Her­bert Pasche­dag sein 90. Lebens­jahr.

Kein Wun­der, dass ihm an die­sem Ehren­tag eini­ge sei­ner jah­re­lan­gen Weg­ge­fähr­ten im Ver­ein ihre Auf­war­tung mach­ten. Schließ­lich hat Pasche­dag nach sei­ner akti­ven Fuß­ball­er­zeit ver­schie­de­ne Vor­stands­äm­ter über­nom­men und war gut 40 Jah­re als Platz­kas­sie­rer in der Kas­se 1 des Mon­tan­hy­drau­lik-Sta­di­ons so etwas wie eine Insti­tu­ti­on im Holzwicke­der Fuß­ball­sport.

Im Senio­ren­zen­trum Neue Caro­li­ne, in dem der 90-Jäh­ri­ge jetzt lebt, gra­tu­lier­ten der HSC-Ehren­vor­sit­zen­de Rolf Unner­stall, der Lei­ter der Öffent­lich­keits­ar­beit, Heinz Hem­me­rich, und der frü­he­re Kas­sie­rer Otto Korinth, mit dem Pasche­dag vie­le Jah­re eng zusam­men­gerar­bei­tet hat. Der Ver­ein ehr­te den Alters­ju­bi­lar für sei­ne 80-jäh­ri­ge Ver­eins­zu­ge­hö­rig­keit mit einer Ehren­ur­kun­de und der neu geschaf­fe­nen Gol­de­nen Nadel des HSC.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.