Fröndenberg: Raubüberfall auf Bäckerei im Supermarkt

Nach einem Raub­über­fall gestern Abend (25.9.) in einem Super­markt in Frön­den­berg hat sich der Täter mit Waf­fen­ge­walt die Flucht erzwun­gen. Nach Poli­zei­an­ga­ben ereig­ne­te sich der Raub­über­fall auf eine Bäcke­rei-Filia­le im Gebäu­de eines Super­mark­tes an der Wil­helm-Feu­er­ha­ke-Stra­ße gestern um 19.55 Uhr. Ein bis­lang unbe­kann­ter, mit einem Strumpf mas­kier­ter Mann betrat die Backe­rei-Filia­le, ging zu der Ver­käu­fe­rin hin­ter die Ver­kaufs­the­ke, duck­te sich dort und zwang sie unter Vor­halt eines Mes­ser zur Her­aus­ga­be von Bar­geld im nied­ri­gen drei­stel­li­gen EUR-Bereich. Nach der Tat flüch­te­te der Mann zu Fuß vom Tat­ort. Er wur­de von meh­re­ren auf­merk­sa­men Zeu­gen zu Fuß ver­folgt und im Bereich der Bahn­ho­fes regel­recht in die Enge getrie­ben. Dar­auf­hin bedroh­te der Mann die Ver­fol­ger mit einer klei­nen schwar­zen Pisto­le und erzwang sich so eine wei­te­re unge­hin­der­te Flucht zu Fuß. Die Fahn­dung nach ihm mit zahl­rei­chen Strei­fen­wa­gen aus dem Kreis Unna und dem benach­bar­ten Mär­ki­schen Kreis, unter­stützt durch einen Poli­zei­hub­schrau­ber, ver­lief zunächst nega­tiv.

Spä­ter wur­de bekannt, dass sich der unbe­kann­te Mann offen­sicht­lich kurz nach der Tat mit einem Taxi von Frön­den­berg aus nach Dort­mund in den Bereich Bor­sig­platz hat fah­ren las­sen. Der Taxi­fah­rer wur­de mitt­ler­wei­le zeu­gen­schaft­lich ver­nom­men und an dem Taxi wur­den spu­ren­si­chern­de Maß­nah­men durch­ge­führt. Wei­te­re Details zu dem Fall kön­nen der­zeit aus ermitt­lungs­tak­ti­schen Grün­den nicht bekannt gege­ben wer­den. Der bis­lang unbe­kann­te Täter wird wie folgt beschrie­ben: Ver­mut­lich Deut­scher, ca. 25–35 Jah­re alt, ca. 175–180 cm groß, dick­li­che Sta­tur, Glat­ze, beklei­det mit blau­em Ober­teil. Führ­te einen beige-grü­nen Ruck­sack sowie ein Mes­ser und eine klei­ne schwar­ze Pisto­le mit. Hin­wei­se bit­te an die Poli­zei in Unna unter T. 02303/921‑3120 oder unter 02303/921–0.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.