Freundeskreises präsentiert „Francofonia“ bei Filmabend

Wird in deutscher Sprache gezeigt: der Film Francofonia. (Foto: Freundeskreis)

Der Freundeskreis Holzwickede-Louviers e.V. lädt  zum nächsten Französischen Filmabend in deutscher Sprache ein: Am kommenden Montag (15. Mai)  wird der Film „Francofonia“ um 20 Uhr im Alois-Gemmeke-Haus präsentiert.

Der Louvre zur Zeit der deutschen Besatzung: Direktor Jacques Jauyard und Franziskus Graf Wolff-Metternich, Leiter des „Kunstschutzes“ der Wehrmacht, sind Kontrahenten, aus denen mehr und mehr Komplizen bei der Rettung der Schätze des Museums vor dem Zugriff der Nazi-Invasoren werden.

„Francofonia“ lässt auf sinnliche Weise erleben, dass ein Museum unendlich viel mehr ist als ein Ort zur Aufbewahrung von Kunstexponaten. Vor dem Hintergrund der Geschichte des Louvre und seiner Kunstwerke setzt Sukurov mit dem meisterhaften Einsatz unterschiedlichster filmischer und erzählerischer Mittel seine einzigartige, vielschichtige, eigensinnige Version in Szene. Der Louvre wird zum lebendigen Beispiel dafür, was die Kunst uns über uns selbst zu erzählen vermag: „Ein melancholisches, lyrisches Gedicht“.

Der Eintritt ist frei. Jedermann ist eingeladen. Einlass ist ab 19.30 Uhr. Für Getränke ist gesorgt.

  • Termin: Montag, 15. Mai, 20 Uhr, Alois-Gemmeke-Haus, Hauptstr.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.