Freundeskreis zeigt französisches Kino: „Die Schüler der Madame Anne“

Szenenfoto aus "Die Schüler der Mme Anne".  (Foto: Neue Visionen Filmverleih)

Szenenfoto aus dem französischen Filmdrama in deutscher Sprache  „Die Schüler der Madame Anne”.  (Foto: Neue Visionen Filmverleih)

Einen ganz besonderen und viel gelobten Film präsentiert der Holzwickeder Freundeskreis am kommenden Montag in der Reihe „Französisches Kino“: „Die Schüler der Madame Anne“ ist ein französisches Filmdrama mit Marie-Castilla Mention-Schaar und Ahmed Drama in den Hauptrollen.

Die Lehrerin Anne Gueguen unterrichtet am Gymnasium Léon Blum im Pariser Vorort Créteil, einem sozialen Brennpunkt in Paris. Weil ihre Schüler durch scheinbar unüberbrückbare Differenzen gespalten sind, sie ihnen aber dennoch Respekt und Disziplin vermitteln muss, will die ambitionierte Madame Anne ihren Schülern zeigen, dass sie keinesfalls ein hoffnungsloser Haufen ohne Zukunft sind.

Anne meldet ihre Schüler kurzerhand zu einem landesweiten Wettbewerb an, der sich mit Kindern und Erwachsenen im System der nationalsozialistischen Konzentrationslager beschäftigt. Anfangs sind ihre Schüler skeptisch und wenig begeistert, aber dann beginnen sich die eigentlich schwierigen Jugendlichen nicht nur für das Thema zu interessieren, sie ändern vielmehr auch die Einstellung zu ihrem eigenen Dasein und zum Leben im allgemeinen.

Die Presse beurteilte den beim Filmfestival von Namur erstmals vorgestellten Film, der im November 2015 die deutschen Kinos erreichte, als „ungemein bewegend und hoffnungsspendend“ mit einer „charismatischen Hauptdarstellerin“.

Der Film wird in deutscher Sprache vorgeführt, Beginn ist um 20.00 Uhr im Alois-Gemmeke-Haus Holzwickede (Einlass ab 19.30 Uhr),  Der Eintritt ist frei. Für Getränke ist gesorgt.

  • Termin: Montag, 19. September, 20 Uhr, Alois-Gemmeke-Haus, Kirchstraße

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.