Freundeskreis mit vollem Programm in zweiter Wochenhälfte

Ein volles Pro­gramm kann der Holzwickeder Freun­des­kreis in der zweiten Wochen­hälfte auf­weisen:

In Koope­ra­tion mit dem Kul­tur­kreis der Unnaer Wirt­schaft laden die Frank­reich­freunde zu einem beach­tens­werten Kon­zert auf Haus Opher­dicke am Don­nerstag (8. November) ein: „Fran­zö­si­sche Impres­sionen“ mit Debussy und Saint-Saëns stehen auf dem Pro­gramm, prä­sen­tiert von zwei aus­ge­zeich­neten Musi­kern: Anton Nicu­lescu (Vio­lon­cello) und Bert­rand Giraud (Kla­vier) werden als Mei­ster ihres Fachs mit ihren reiz­vollen Mischungen von Kom­po­si­tionen aus der Zeit des Impres­sio­nismus Bilder von Monet, Renoir und Cézanne vor dem inneren Auge ent­stehen lassen. Karten sind noch an der Abend­kasse erhält­lich (18 Euro), Beginn 20 Uhr, Ein­lass ab 19.30 Uhr). 

  • Termin: Don­nerstag (8. November), 20 Uhr (Ein­lass: 19.30 Uhr), Haus Opher­dicke, Dorfstr. 29

Am Freitag (9. November) unter­nimmt der Verein eine Aus­stel­lungs­fahrt in die Paula-Moder­sohn-Aus­stel­lung in das von-der-Heydt-Museum nach Wup­pertal. Dort ist eine Füh­rung für die Holzwickeder vor­ge­sehen. Die Fahrt ist bereits aus­ge­bucht. Die Teil­nehmer treffen sich um 13.30 Uhr zur Abfahrt des Busses an der Bus­hal­te­stelle katho­li­sche Kirche/​Kirchstraße.

  • Termin: Freitag (9. November), 13.30 Uhr ab Bus­hal­te­stelle katho­li­sche Kirche/​Kirchstraße

Musi­ka­lisch-tän­ze­risch geht es am Samstag (10. November) dann weiter: Den beliebten fran­zö­si­schen Madison-Grup­pen­tanz können die Freun­des­kreis-Mit­glieder im Rahmen von zwei Tanz-Kom­pakt­kursen erlernen. Aus Bel­gien reist eigens für diesen Unter­richtstag eine Tanz­leh­rerin an und wird rund 60 inter­es­sierten Teil­neh­mern den Madison ver­mit­teln. Sie werden dann richtig gewappnet sein, wenn es beim Besuch der Gäste aus Lou­viers Ende November in der Emscher­ge­meinde wieder heißt: Tanzen frei beim großen bunten Abend der Städ­te­freund­schaft. Beginn der Tanz­kurse ist jeweils am Samstag um 10 Uhr und 13 Uhr im Alois-Gemmeke-Haus. Beide Ter­mine sind aber eben­falls aus­ge­bucht.

  • Ter­mine:  Samstag (10. November), 10 und 13 Uhr, Alois-Gemmeke-Haus, Kirchstr. 
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.