Freundeskreis-Magazin ganz im Zeichen des 40-jährigen Partnerschaftsjubiläums

Recht­zei­tig zu den Fei­er­lich­kei­ten zum 40-jäh­ri­gen Bestehen der Part­ner­schaft zwi­schen Holzwicke­de und Lou­viers hat der Freun­des­kreis sein neu­es Maga­zin in einer Auf­la­ge von 1000 Stück ver­öf­fent­licht. Die Num­mer 6 des Ver­eins­ma­ga­zins steht, wie soll­te es anders sein, ganz im Zei­chen des Part­ner­schafts­ju­bi­lä­ums.

Das Titel­bild zeigt den dama­li­gen Bür­ger­mei­ster von Holzwicke­de, Hei­ner Schür­hoff, bei der Unter­zeich­nung der Part­ner­schafts­ur­kun­de vor 40 Jah­ren. In dem Heft kom­men, nach den obli­ga­to­ri­schen Gruß­wor­ten, vor allem Zeit­zeu­gen aus den vier Jahr­zehn­ten Part­ner­schaft zu Wort, die vie­le span­nen­de und lusti­ge Anek­do­ten und vor allem unzäh­li­ge Erin­ne­run­gen zum Jubi­lä­um bei­steu­ern.

Dane­ben fin­det sich der Ver­such einer Ana­ly­se des Freun­des­kreis-Vor­sit­zen­den Jochen Hake zum neu­en fran­zö­si­schen Mini­ster­prä­si­den­ten und euro­päi­schen Hoff­nungs­trä­ger Emma­nu­el Macron im Heft sowie ein Bericht zu einer Stu­die des Deutsch-Fran­zö­si­schen Insti­tu­tes Lud­wigs­burg zum Zustand der Deutsch-Fran­zö­si­schen Gesell­schaf­ten in bei­den Län­dern.

Sondersitzung des Rates zum Partnerschaftsjubiläum

Pas­send zum neu­en Koch­buch des Freun­des­krei­ses wird auch ein Blick in die fran­zö­si­sche Küche gewor­fen, wobei der Ein­stieg alles ande­re als Käse ist: Ein Land, das über min­de­stens 246 Käse­sor­ten und mehr ver­fügt, ist schwer zu regie­ren…

Schließ­lich gibt es auch noch einen Strand­spa­zier­gang am Le Tou­quet – Paris Pla­gue, dem Lieb­lings­strand von Emma­nu­el­le Macron und sei­ner Frau Bri­git­te.

Nach der Ankunft der fran­zö­si­schen Dele­ga­ti­on, die heu­te erwar­tet wird, wird es mor­gen (8. Sep­tem­ber) als ersten offi­zi­el­len Ter­min eine Son­der­sit­zung des Gemein­de­ra­tes im Forum an der Opher­dicker Stra­ße geben (ab 17.30 Uhr). Ein­zi­ger Tages­ord­nungs­punkt wird die fei­er­li­che Unter­zeich­nung der Erneue­rungs­ur­kun­de der Part­ner­schaft von Holzwicke­de und Lou­viers sein sowie der Ein­trag ins Gol­de­ne Buch der Gemein­de.

Auch dieses Bild aus dem Jahr 1982 zeigt das neue Freundeskreis-Magazin: Der damalige Vorsitzende des Louvierser Comité Jumelange, Serge Jumelle, machte 1982 seinen Abschiedbesuch in Holzwickede, v.l.: Henri Marie (Vorstandsmitglied Comité Jumelange), Friedehlm Hemmrich (Freundeskreis-Vorststandsmitglied), Madame Jumelle, Gemeindedirektor Willi Schwager, Rodolphe Hendler (Geschäftsführer des Comité ), Serge Jumelle, Bürgermeister Heinrich Schürhoff, Siegfried Danehl (Freundeskreis-Vorsitzender). (Foto: Gemeindearchiv)

Auch die­ses Bild aus dem Jahr 1982 zeigt das neue Freun­des­kreis-Maga­zin: Der dama­li­ge Vor­sit­zen­de des Lou­vier­ser Comité Jume­lan­ge, Ser­ge Jumel­le, mach­te 1982 sei­nen Abschied­be­such in Holzwicke­de, v.l.: Hen­ri Marie (Vor­stands­mit­glied Comité Jume­lan­ge), Frie­dehlm Hemm­rich (Freun­des­kreis-Vorst­stands­mit­glied), Madame Jumel­le, Gemein­de­di­rek­tor Wil­li Schwa­ger, Rodol­phe Hend­ler (Geschäfts­füh­rer des Comité ), Ser­ge Jumel­le, Bür­ger­mei­ster Hein­rich Schür­hoff, Sieg­fried Danehl (Freun­des­kreis-Vor­sit­zen­der). (Foto: Gemein­de­ar­chiv)

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.