Freundeskreis lädt zum Diavision-Vortrag: Beeindruckendes Nordafrika

Im Tal des Dades in Marokko. (Foto: Dieter Gandras)

Im Tal des Dades in Marok­ko. (Foto: Die­ter Gan­dras)

Zu einem Dia­vi­sons­vor­trag lädt am Mitt­woch, 11. März 2015, der Freun­des­kreis Holzwicke­de — Lou­viers in Koope­ra­ti­on mit der Spar­kas­se Unna­Ka­men in die Spar­kas­sen­zweig­stel­le Holzwicke­de ein.

Die­ter Gan­dras berich­tet von einer Rei­se quer durch den nord­afri­ka­ni­schen Kon­ti­nent zwi­schen Mit­tel­meer und Saha­ra: vom Atlan­ti­schen Oze­an im Westen bis zum Roten Meer im Osten. Es ist der Bereich, wo sich in der Anti­ke Phö­ni­zi­er, Numi­dier, Punier und Römer bekämpf­ten. Hier leb­te und starb der Kir­chen­leh­rer Augu­sti­nus und in Ägyp­ten ent­wickel­te sich die groß­ar­tig­ste Kul­tur der Mensch­heit. Vor­ge­stellt wird auch Marok­ko mit tra­di­ti­ons­rei­chen Königs­städ­ten, male­ri­schen Dör­fern und ori­en­ta­li­schen Märk­ten, die Wei­te der alge­ri­schen Wüste mit uri­gen Land­schaf­ten und frucht­ba­ren Oasen, Tune­si­en mit Kar­tha­go und phö­ni­zi­schen sowie römi­schen Rui­nenstät­ten, Liby­en mit den stein­zeit­li­chen Gra­vu­ren und Fels­ma­le­rei­en des Tas­si­li-Gebir­ges sowie Ägyp­ten nebst Sudan mit ein­zig­ar­ti­gen Tem­peln und Pyra­mi­den.

Die Besu­cher des Abends wer­den ver­zau­bert von einer unver­gleich­li­chen Rei­se mit beein­drucken­den Land­schaf­ten, einer Kul­tur aus vie­len Jahr­tau­sen­den und Men­schen, die sich in vie­len Orten ihre ursprüng­li­che Lebens­art bewahrt haben.

Der Ein­tritt zu die­ser Ver­an­stal­tung ist frei. Eine Anmel­dung ist nicht erfor­der­lich. Für Geträn­ke ist gesorgt.

  • Ter­min: Mitt­woch, 11. März, Beginn: 20 Uhr (Ein­lass: 19.30 Uhr), Foy­er der Spar­kas­se, Haupt­str. 29.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.