Freundeskreis lädt zu französischem Filmabend ein: „Eine Dame in Paris“

Wird beim französischen Filmabend zu sehen sein: der Film "Eine Dame in Paris". (Foto: Arsenalfilm)

Wird beim französischen Filmabend zu sehen sein: der Film „Eine Dame in Paris“. (Foto: Arsenalfilm)

Der Deutsch-französische Freundeskreis lädt alle Interessierten zu einem französischen Filmabend in den großen Saal des Alois-Gemmeke-Hauses ein. Gezeigt wird der Film „Eine Dame in Paris“:

Die 50jährige Anne aus Estland hat zwei erwachsene Kinder, die allerdings selbstständig sind und sie nicht mehr brauchen. Dann passiert das Erwartete doch auch irgendwie vollkommen unerwartet: Als ihre Mutter stirbt, steht Anne plötzlich einsam und ohne Aufgabe da. Sie weiß nicht, was sie in ihrem Leben noch erreichen möchte, mit wem sie interagieren und sprechen möchte.

Kurzerhand fasst die taffe Anne einen mutigen Entschluss. Sie geht nach Paris, um dort der 80-jährigen Frida (Jeanne Moreau) zur Hand zu gehen, auch wenn die alte Dame das gar nicht möchte. Doch Anne will um jeden Preis gebraucht werden, mit anderen Menschen sprechen und sich um andere Personen kümmern. Bis es zwischen den beiden Frauen, die nur ihre Herkunft, die Einsamkeit und Liebe zu Paris verbindet, zur Annäherung kommt, muss Anne Demütigungen und Launen aushalten und an die Grenzen des Erträglichen gehen. Die neuen Konflikte zwischen den beiden so unterschiedlichen Frauen helfen Anne, ihren eigenen Weg zu finden.

Der Freundeskreis Holzwickede – Louviers e.V. zeigt dieses anrührende Drama (in deutscher Sprache!). Der Eintritt ist frei. Getränke werden angeboten.

  • Termin: Montag, 18. Mai, um 20 Uhr (Einlass: ab 19.30 Uhr), Alois-Gemmeke-Haus (Großer Saal).

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.