Freundeskreis feiert heute 35. Geburtstag im Forum

Heute vor genau 35 Jahren haben 13 fran­ko­phile Holzwickeder den Freun­des­kreis gegründet. Das erklärte Ziel damals: Sym­pa­thie, Lei­den­schaft, aber auch Ver­ständnis für Frank­eich und die Part­ner­stadt Lou­viers wecken. Aktuell zählt der Freun­des­kreis 315 Mit­glieder und ist aus dem kul­tu­rellen Leben der Emscher­ge­meinde über­haupt nicht mehr weg­zu­denken.

Zur Geburts­tags­feier heute Abend treffen sich 190 Gästen im Forum des Schul­zen­trums. Vor­stellen wird der Vor­sit­zende, Jochen Hake, auch das neue Mit­glie­der­ma­gazin des Freun­des­kreises, das mit 50 Seiten aus­nahms­weise etwas dicker aus­ge­fallen ist. Im Pro­gramm unter­halten unter anderen das Dort­munder Roto-Theater und Babara Kley­bold als Soli­stin.

Der enga­gierte Freun­des­kreis hat sich aber auch für die nahe Zukunft wieder viel vor­ge­nommen: Da wären gleich zu Beginn des neuen Jahres die Fran­zö­si­schen Kul­tur­tage 2015, die im vom 22. Januar bis 1. Februar ein umfang­rei­ches Pro­gramm mit Vor­trägen, Kon­zerten und Aus­stel­lungs­fahrten bieten. Dar­über hinaus arbeiten die Mit­glieder und der Freun­des­kreis-Vor­stand um die beiden Vor­sit­zenden, Jochen Hake und Ulla Par­de­mann, an einem grenz­über­grei­fenden Musik­pro­jekt mit „Chan­tons“, dem Chor des Freun­des­reises, und dem gemischten Chor „Le Tour­dion“ aus Lou­viers.

Auch das Diner en blanc soll eine Neu­auf­lage erleben. Schließ­lich möchten die Ver­ant­wort­li­chen im kom­menden Jahr den kul­tu­rellen Aus­tausch inten­si­vieren und ins­be­son­dere den gegen­sei­tigen Besuch von Künst­le­rinnen und Künst­lern ver­stärken.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.