Freundeskreis bittet zum Vortrag: „Deutschland — 25 Jahre nach dem Mauerfall“

Mainzer Journalisten und Politologen Ingo Espenschied

Der Main­zer Jour­na­list und Poli­to­lo­ge Ingo Espen­schied hält einen Vor­trag zum The­ma „Deutsch­land in Euro­pa: 25 Jah­re Deut­sche Ein­heit“ im Forum des Schul­zen­trums. (Foto: Agen­tur)

Deutsch­land in Euro­pa: 25 Jah­re Deut­sche Ein­heit“ — zu einem Vor­trag im Doku-Live-For­mat des Main­zer Jour­na­li­sten und Poli­to­lo­gen Ingo Espen­schied mit die­sem The­ma lädt der Freun­des­kreis Holzwicke­de-Lou­viers ein.

Mehr als 25 Jah­re nach dem Mau­er­fall stellt sich unwei­ger­lich die Fra­ge nach dem Erfolg der Deut­schen Wie­der­ver­ei­ni­gung. Zahl­rei­che aktu­el­le Unter­su­chun­gen und Sta­ti­sti­ken zeich­nen ein über­wie­gend posi­ti­ves Bild.

Auf indi­vi­du­el­ler Ebe­ne jedoch ist die Wahr­neh­mung oft noch eine ande­re. Was ist also wirk­lich gelun­gen? Wel­che Hoff­nun­gen wur­den ent­täuscht und war­um? Haben es die bei­den deut­schen Staa­ten nach 40 Jah­ren der Tren­nung wirk­lich geschafft, zu einer geein­ten Nati­on zusam­men­zu­wach­sen? Und wie bewer­ten unse­re Nach­barn das gro­ße wie­der­ver­ei­nig­te Deutsch­land an ihrer Sei­te?

Das Schick­sal Deutsch­lands war, ist und bleibt auch in Zukunft von zen­tra­ler Bedeu­tung: nicht nur für die Deut­schen selbst, son­dern für den gesam­ten euro­päi­schen Kon­ti­nent.

In der neu­en Pro­duk­ti­on eines Doku-Live-For­mats stellt sich der Main­zer Jour­na­list und Poli­to­lo­ge Ingo Espen­schied dem The­ma. Auf inno­va­ti­ve Art mit modern­ster Tech­nik und sei­nem Live-Vor­trag vor Ort beant­wor­tet er Fra­gen wie „Wie las­sen sich die revo­lu­tio­nä­ren Ereig­nis­se der Jah­re 1989/90 erklä­ren und was kön­nen wir dar­aus für die Zukunft ler­nen?“ Denn der Blick auf die deut­sche Wie­der­ver­ei­ni­gung ver­deut­licht: Das Schick­sal Deutsch­lands ist und war unzer­trenn­lich mit dem Schick­sal Euro­pas ver­bun­den.

Neben dem Live-Vor­trag kommt auf­wän­di­ge Tech­nik zum Ein­satz unter Ver­wen­dung eines inno­va­ti­ven Medi­en­mi­xes wie Fotos, Vide­os, Inter­views, Ani­ma­tio­nen u.v.m.. In Koope­ra­ti­on mit der VHS Unna-Frön­den­berg-Holzwicke­de lädt der Freun­des­kreis Holzwicke­de-Lou­viers e.V. am Mitt­woch (14. Sep­tem­ber), um 20 Uhr in das Forum ein. Ein­lass ist ab 19.30 Uhr.

Der Ein­tritt beträgt drei Euro, Jugend­li­che, Stu­den­ten, Schü­ler und Aus­zu­bil­den­de haben frei­en Ein­tritt. Für Geträn­ke ist gesorgt.

  • Ter­min: Mitt­woch, 14. Sep­tem­ber, 20 Uhr, Forum Schul­zen­trum, Opher­dicker Str. 44
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.