Förderverein des zdi-Netzwerkes Perspektive Technik siegt bei Google Impact Challenge

Freuen sich über den Erfolg von Flecki und den Sieg beim Google Award: Freuen sich, dass sie das Projekt nun umsetzten können: Matthias Müller und Anica Althoff. Foto: WFG (U. Heinze)

Freuen sich ihren Sieg bei der Google Impact Chal­lenge und dass sie das Pro­jekt nun umset­zten kön­nen: Matthias Müller und Ani­ca Althoff mit Flec­ki. Foto: WFG (U. Heinze)

Der Fördervere­in des zdi-Net­zw­erkes Per­spek­tive Tech­nik, das von der Wirtschafts­förderung Kreis Unna koor­diniert wird, gehört zu den Siegern der Google Impact Chal­lenge. 10.000 Euro ste­hen nun für die Umset­zung eines eige­nen Flec­ki-YouTube-Kanals mit Lehrvideos, Erk­lärun­gen und Anleitun­gen für Lehrkräfte und Kinder zur Ver­fü­gung. Ani­ca Althoff, Geschäfts­führerin des Fördervere­ins, und Matthias Müller vom zdi-Net­zw­erk Per­spek­tive Tech­nik, nah­men die Urkunde am Don­ner­stagabend bei der offiziellen Preisver­lei­hung in Berlin ent­ge­gen.

Flec­ki, das Maskottchen für die Grund­schul-Ange­bote des Net­zw­erkes, begeis­tert die Jun­gen und Mäd­chen im Kreis Unna seit mehr als sechs Jahren für tech­nis­che The­men. Beson­ders beliebt ist bei den Kindern das Pro­jekt Fleck­i­flitzer, bei dem die Schü­lerin­nen und Schüler unter Anleitung motorisierte Holza­u­tos bauen und gestal­ten. Das zdi-Net­zw­erk Per­spek­tive Tech­nik stellt Bauan­leitun­gen sowie Werkzeuge zum Sägen, Schleifen und Löten zur Ver­fü­gung. Darüber hin­aus bietet das Team Fort­bil­dun­gen für Lehrkräfte an. Um auch Eltern, Großel­tern und natür­lich die Kinder selb­st fit für den Flitzer­bau zu machen, sollen die pro­fes­sionellen Fleck­i­flitzer-Lehrvideos mit Hil­fe des Pro­jek­tes kün­ftig bei YouTube abruf­bar sein.

10.000 Euro für das Flecki-Projekt im eigenen Youtube-Kanal

Mehr als 2.200 gemein­nützige Vere­ine und Organ­i­sa­tio­nen nah­men mit ihren Pro­jek­ten an der Google Impact Chal­lenge teil. Eine Experten­jury, der unter anderem Torhüter Manuel Neuer und Bun­des­fam­i­lien­min­is­terin Manuela Schwe­sig ange­hörten, kürten 200 Final­is­ten. Im Rah­men ein­er öffentlichen Abstim­mung im Inter­net wur­den dann die 100 Sieger ermit­telt, zu denen auch der Fördervere­in des zdi-Net­zw­erkes Per­spek­tive Tech­nik gehört.

Wir sind über­wältigt, wie viele Men­schen für unser Pro­jekt abges­timmt haben. Die Unter­stützung der Grund­schulen im Kreis Unna, unser­er Net­zw­erk­part­ner und der vie­len anderen Flec­ki-Fre­unde hat es möglich gemacht. Nun kön­nen wir die Idee eines eige­nen YouTube-Kanals real­isieren”, erk­lärt Ani­ca Althoff, Geschäfts­führerin des Fördervere­ins des zdi-Net­zw­erkes Per­spek­tive Tech­nik. Für den Fördervere­in, der erst im ver­gan­genen Jahr gegrün­det wurde, war die Teil­nahme an der Google Impact Chal­lenge das erste große Pro­jekt und somit ein beson­der­er Erfolg.

Wann die ersten Videos bei YouTube zu sehen sein wer­den ste­ht noch nicht fest. „Sich­er ist aber, dass durch die Förderung noch mehr Jun­gen und Mäd­chen im Kreis Unna von unserem Ange­bot prof­i­tieren wer­den”, sagt Matthias Müller vom zdi-Net­zw­erk Per­spek­tive Tech­nik.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.