Flughafen Dortmund: Hohes Passagieraufkommen im ersten Quartal

(Foto: Dortmund Airport)
Der Dort­munder Flug­hafen kann im ersten Quartal 2019 an den Wachs­tums­trend des Vor­jahres anknüpfen. (Foto: Dort­mund Air­port)

Der Dort­munder Flug­hafen knüpft im ersten Quartal 2019 nahtlos an den Wachs­tums­trend des ver­gan­genen Jahres an. 554.451 Pas­sa­giere nutzten den Dort­mund Air­port in den ersten drei Monaten des Jahres. Somit wurden von Januar bis März 19,5 Pro­zent mehr Flug­gäste als im Vor­jah­res­zeit­raum gezählt.

Unser Ziel, in diesem Jahr 2,5 Mil­lionen Pas­sa­giere bei uns am Air­port begrüßen zu dürfen, haben wir klar im Blick. Mit dem starken Wachstum sind wir auf einem guten Kurs, unsere Ziel­marke zu errei­chen. Die zufrie­den­stel­lende Aus­la­stung auf den ange­bo­tenen Ver­bin­dungen und die gelun­gene Ein­füh­rung neuer Ziele, sind für das posi­tive Ergebnis im ersten Quartal ver­ant­wort­lich“, so Flug­hafen-Chef Udo Mager.

Reisewelle in den Osterferien

Mit dem Beginn der Oster­fe­rien erwartet der Dort­mund Air­port die erste große Rei­se­welle in diesem Jahr. Da die Oster­fe­rien dieses Jahr aus­schließ­lich im April statt­finden, und nicht wie im ver­gan­genen Jahr anteilig im März und im April rechnet der Dort­munder Flug­hafen auch zu Beginn des zweiten Quar­tals mit einem starken Wachstum. Prak­tisch für die Flug­gäste: Seit Ende März gilt bereits der Som­mer­flug­plan. Die sich daraus erge­benden Fre­quenz­er­hö­hungen bringen mehr Kapa­zität für attrak­tiven Rei­se­ziele, wie Wien oder Mal­lorca und damit mehr Fle­xi­bi­lität für Rei­sende. In den Oster­fe­rien wird außerdem die Strecke nach Palanga in Litauen eröffnet. Ab dem 21. April fliegt Wizz Air in die beliebte Stadt an der Ostsee.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.