Flughafen-Bus in der Nacht ausgebrannt

Feu­er am Flug­ha­fen Dort­mund: Gegen 3.39 Uhr in der Nacht zum heu­ti­gen Sams­tag (22.10.) ist aus bis­lang noch unge­klär­ten Grün­den ein auf dem Park­platz des öst­li­chen Außen­ge­län­des des Dort­mun­der Flug­ha­fens abge­stell­ter Gelenk­bus in Brand gera­ten und aus­ge­brannt.

Die Flug­ha­fen-Feu­er­wehr war im Ein­satz und konn­te Schlim­me­res ver­hin­dern. Per­so­nen sind nicht zu Scha­den gekom­men, wie Flug­ha­fen-Spre­che­rin Anni­ka Neu­mann auf Nach­fra­ge bestä­tig­te. Der Gelenk­bus wur­de aller­dings total beschä­digt. Bei dem zer­stör­ten Bus han­delt es sich um den Shut­tle­bus, der zwi­schen dem Holzwicke­der Bahn­hof und dem Flug­ha­fen Dort­mund ver­kehrt.

Beein­träch­tigt wird die­ser Shut­tle­ver­kehr durch den Aus­fall des aus­ge­brann­ten Bus­ses nicht. „Wir haben bereits für Ersatz gesorgt“, erklärt Anni­ka Neu­mann.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.