Flughafen: Bei Einreise klickten Handschellen für Steuerhinterzieher

(ots) – Einen verurteilten Steuerhinterzieher konnten Einsatzkräfte der Bundespolizei gestern Nachmittag (18.September) am Dortmunder Flughafen festnehmen.

Der 32-jährige Reisende aus Ebersberg (Oberbayern) wurde grenzpolizeilich Kontrolliert, nachdem er mit einem Flug aus London einreisen wollte.

Bei der fahndungsmäßigen Überprüfung seiner Daten stellte sich heraus, dass er mit einem Haftbefehl gesucht wurde. Das Amtsgericht München hatten ihn bereits im Jahre 2012, wegen Steuerhinterziehung, zu einer Geldstrafe von 3180,- Euro verurteilt. Den offenen Betrag hatte er jedoch nie beglichen, woraufhin ein Haftbefehl gegen ihn erlassen wurde.

Bundespolizisten nahmen ihn noch an der Einreisebox fest und legten ihm Handschellen an. Weil Angehörige des Mannes die Geldstrafe bei der Polizei in Ebersberg einzahlten, ersparte dem 32-Jährigen das eine Ersatzfreiheitstrafe von 180 Tage in einer JVA.

Als freier Mann durfte er die Flughafenwache später wieder verlassen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.