Flüchtlingskoordinator beginnt im Ev. Kirchenkreis

Foto: Von links: Volker Jeck., Joel Zombou, Anja Josefowitz und Andrea Goede

Vol­ker Jeck mit dem Koor­di­na­tor für Flücht­ligs­ar­beit und Ehren­amt­li­che im Ev. Kir­chen­kreis, Joel Zom­bou, sowie Anja Jose­fo­witz und Andrea Goede (r.) (Foto: pri­vat)

Joel Zom­bou hat zum 1. Juni sei­ne Stel­le als Koor­di­na­tor für Flücht­lings­ar­beit und Ehren­amt­li­che im Ev. Kir­chen­kreis Unna ange­tre­ten. Im letz­ten Herbst hat­te die Kreis­syn­ode die Schaf­fung der Stel­le beschlos­sen, nun kann die Arbeit auf­ge­nom­men wer­den.

Begrüßt wur­de der neue Mit­ar­bei­ter im Haus der Kir­che von Pfar­rer Vol­ker Jeck (Syn­odal­be­auf­trag­ter für Flücht­lings­ar­beit), Dia­ko­nie­pfar­re­rin Anja Jose­fo­witz und der Lei­te­rin der Fami­li­en­bil­dung Andrea Goede. Zukünf­tig wird es ein Büro für ihn in Berg­ka­men geben, um dort ganz nah an der Arbeit mit Flüch­ten­den zu sein. Doch auch für die ande­ren Orte im Kir­chen­kreis ist Joel Zom­bou zustän­dig. So ist er ins­be­son­de­re für die ehren­amt­lich in Flücht­lings­ar­beit Täti­gen Ansprech­part­ner und Ver­mitt­ler.

Der Dipl. Sozi­al­päd­ago­ge wuchs in Kame­run auf und kam 2004 nach Deutsch­land. Nach sei­nem Stu­di­um arbei­te­te er zunächst als Inte­gra­ti­ons­be­ra­ter, ließ sich danach in Eng­land wei­ter fort­bil­den und schloss an der Hoch­schu­le Osna­brück ein Stu­di­um im Fach Manage­ment for Non Pro­fit an. Zom­bou spricht meh­re­re Spra­chen und enga­giert sich in zahl­rei­chen Ver­ei­nen und Insti­tu­tio­nen im Bereich der Flücht­lings­ar­beit und Ent­wick­lungs­po­li­tik.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.