„Finanzspritze“ der UKBS stärkt Gemeindekasse

zeigt Theodor Rieke, den AR-Vorsitzenden der UKBS, und Geschäftsführer Matthias Fischer.

Freude über die Dividende-Zahlung an Holzwickede: Theodor Rieke, der Aufsichtsratsvorsitzende der UKBS aus Holzwickede, und Geschäftsführer Matthias Fischer. (Foto: UKBS)

Freudige Gesichter gab es in diesen Tagen bei der Gemeinde Holzwickede: Die Unnaer Kreis-Bau- und Siedlungsgesellschaft (UKBS), an der Holzwickede als Gesellschafter beteiligt ist, überwies aus dem Gewinn des Geschäftsjahres 2014 eine  „Finanzspritze“ von 12.480 Euro an die Gemeindekasse. Insgesamt erhielten die an diesem Wohnungsunternehmen beteiligten Kommunen in diesen Tagen 624.000 Euro überwiesen. Bei einem Anteil von zwei Prozent entfiel auf die Gemeinde der genannte Betrag in Höhe von 12.480 Euro.

Die Ausschüttung wird auch in den nächsten Jahren mindestens in dieser Höhe so bleiben!“

Theo Rieke, Aufsichtsratsvorsitzender der UKBS

Stabil entwickelt hat sich die UKBS, wie Gesellschafter und Aufsichtsrat in einer gemeinsamen Sitzung feststellen konnten. Es sei daher auch möglich gewesen, für das Jubiläumsjahr zum 75jährigen Bestehen des kommunalen Wohnungsunternehmens eine namhafte Dividende zu überweisen, erklärte Aufsichtsratsvorsitzender Theodor Rieke (Holzwickede). Und UKBS-Geschäftsführer Matthias Fischer ließ darüber hinaus zur Freude der Gesellschafter wissen: „Die Ausschüttung wird auch in den nächsten Jahren mindestens in dieser Höhe so bleiben!“

Ebenso ist es im Wohnungsbestand nach Angaben von Geschäftsführer Fischer weiter aufwärts gegangen. Nach einem Zukauf von 14 Wohnungen in Königsborn beläuft sich die Zahl der Einheiten nunmehr auf genau 2.841 Wohnungen, darunter 184 in Holzwickede. Um den Altbestand an Wohnungen auf dem neuesten Stand zu halten, investierte die UKBS nach Angaben von Fischer im abgelaufenen Jahr wieder insgesamt drei Millionen Euro in den Gesellschafterkommunen. Auf die Sanierung und Modernisierung des Wohnungsbestandes in Holzwickede entfielen dabei 351.000 Euro

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.