Feuerwehr entfacht traditionelles Osterfeuer vor Haus Opherdicke

Die ehe­ma­lige Lösch­gruppe Opher­dicke Opher­dicke der Frei­wil­ligen Feu­er­wehr der Gemeinde ent­zün­dete heute ihr tra­di­tio­nelles Oster­feuer im Hof von Haus Opher­dicke. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Bereits ab 18 Uhr waren die Fami­lien mit Kin­dern ein­ge­laden, nach Oster­eiern zu suchen. Bewaffnet mit Taschen und Körb­chen durch­suchten die Kinder den weit­läu­figen Park des kreis­ei­genen Gutes auf der Suche nach den Hin­ter­las­sen­schaften des Oster­hasen.

Kurz darauf loderte auch schon das Oster­feuer in der großen Eisen­schale, die das Pfla­ster im Hof vor der großen Hitze schützen musste. Ob es am Wetter lag, das aller­dings pünkt­lich zum Ver­an­stal­tungs­be­ginn auf­klarte, oder am Heim­spiel des BVB – die Besu­cher­zahl hielt sich zunächst in Grenzen. So drängten sich auf dem Vor­platz und vor der Getränke- und Grill­ständen lange nicht so viele Besu­cher wie im Vor­jahr. Erst Ein­bruch zu vor­ge­rückter Stunde mit der Dun­kel­heit füllte sich der Vor­platz dann doch noch mit einer ansehn­li­chen Zahl von Besu­chern, die sich das Brauchs­tums­feuer im stim­mungs­vollen Ambi­ente von Haus Opher­dicke nicht ent­gehen lassen wollten..

Zeit­gleich hatten die Feu­er­wehr­ka­me­raden aus Hengsen am Was­ser­turm zum Oster­feuer ein­ge­laden und auch der TuS Elch auf seinem Ver­eins­ge­lände fackelten ihre Brauch­tums­feuer ab. Der HEV-Kin­der­garten hatte bereits am Nach­mittag im Hin­ter­land des Land­weges sein Feuer abge­brannt. Als Folge dieser Oster­feuer lagen dichte Rauch­schwaden über dem Kreisel und Hengsen.

Wer noch Lust auf Oster­feuer hat, kann auch morgen am Oster­sonntag noch ein Oster­feuer erleben: Der Angel-Sport-Verein lädt am Oster­sonntag heute ab 18 Uhr eben­falls zum Oster­feuer auf seinem Ver­eins­ge­lände am Hengser Weg 13 ein.

Zum Auf­takt der Ver­an­stal­tung suchten die Fami­lien mit Kin­dern den weit­läu­figen Park des kreis­ei­genen Gutes nach den Hin­ter­las­sen­schaften des Oster­hasen ab. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.