Festgenommener Asylbewerber in Abschiebehaft

Der junge Asylbewerber, der gestern (17.5.) im Sozialamt der Gemeinde festgenommen wurde, weil er eine Mitarbeiterin mit dem Tod bedroht hatte, wird voraussichtlich nicht mehr in die Gemeinde Holzwickede zurückkehren. Wie Polizeisprecherin Vera Howanietz auf Nachfrage bestätigte, ist der 22 Jahre alte Ägypter, dessen Asylantrag abgelehnt wurde, in Absprache mit der Haftrichterin und dem Ausländeramt inzwischen in Abschiebehaft genommen worden. Dort wird er bis zu seiner Ausreise nach Ägypten verbleiben.

visage
Dipl.-Journalist
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.