Festgenommener Asylbewerber in Abschiebehaft

Der jun­ge Asyl­be­wer­ber, der gestern (17.5.) im Sozi­al­amt der Gemein­de fest­ge­nom­men wur­de, weil er eine Mit­ar­bei­te­rin mit dem Tod bedroht hat­te, wird vor­aus­sicht­lich nicht mehr in die Gemein­de Holzwicke­de zurück­keh­ren. Wie Poli­zei­spre­che­rin Vera Howa­nietz auf Nach­fra­ge bestä­tig­te, ist der 22 Jah­re alte Ägyp­ter, des­sen Asyl­an­trag abge­lehnt wur­de, in Abspra­che mit der Haft­rich­te­rin und dem Aus­län­der­amt inzwi­schen in Abschie­be­haft genom­men wor­den. Dort wird er bis zu sei­ner Aus­rei­se nach Ägyp­ten ver­blei­ben.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.