Fest der Begegnungen mit geflüchteten Neubürgern

Die Initia­ti­ve „Will­kom­men in Holzwicke­de“ ver­an­stal­tet mit Unter­stüt­zung der Gemein­de Holzwicke­de am Sams­tag (21. Juli) von 16 bis 21 Uhr ein Fest der Begeg­nung von Bür­gern der Gemein­de Holzwicke­de mit geflüch­te­ten Neu­bür­gern. Bür­ger­mei­ste­rin Ulri­ke Dros­sel hat ihren Besuch bereits ange­kün­digt.

Die Unter­stüt­zer­grup­pe „Will­kom­men in Holzwicke­de“ hat  auf dem Gelän­de des Flücht­lings­wohn­heims (ehem. Rake­ten­sta­ti­on) an der Müh­len­stra­ße 40 ein Grill­fest vor­be­rei­tet.  Dabei wer­den grund­sätz­lich alle Spei­sen und Geträn­ke kosten­frei abge­ge­ben. Um den Flücht­lin­gen zu ermög­li­chen, einen Dia­log zwi­schen den Kul­tu­ren zu füh­ren, sind sie ange­regt wor­den, ihre Hei­mat je nach Lust und Lau­ne mit typi­schen Gerich­ten zu reprä­sen­tie­ren.

Die Ver­wal­tungs­spit­ze sprach in der Rats­sit­zung auch eine Ein­la­dung aus und warb um die Teil­nah­me der Rats- und Aus­schuss­mit­glie­der an die­ser Ver­an­stal­tung. Das Fest zum Aus­tausch der Kul­tu­ren sei „eine wun­der­ba­re Idee“, so Bernd Kasisch­ke, der 1. Bei­ge­ord­ne­te der Gemein­de. Die Orga­ni­sa­to­ren bit­ten um eine kur­ze vor­he­ri­ge Anmel­dung per E-Mail unter voswinkel@mail.de.

 

  • Ter­min:  Sams­tag (21. Juli), 16 bis 21 Uhr, Flücht­lings­wohn­heim, Müh­len­str. 40
Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.