Fachtag Kindertagespflege im Kreis Unna: Kinderleicht kommunizieren

166718p

Tages­müt­ter und ein Tages­vater aus Bönen, Frön­den­berg und Holzwickede nah­men am Fach­tag 2016 in Unna teil. (Foto: Kreis Unna)

(PK) „Raus mit der Sprache — kinder­le­icht kom­mu­nizieren“. So lautete das The­ma beim vierten Fach­tag Kindertage­spflege im Kreis Unna — und die Res­o­nanz war über­wälti­gend.

Knapp 130 Teil­nehmerin­nen fol­gten der Ein­ladung zum fach­lichen Aus­tausch in zehn Work­shops rund um das The­ma Sprache. Darunter waren mehr als ein Dutzend Tage­spflegeper­so­n­en aus Bönen, Frön­den­berg und Holzwickede, wo der Kreis Jugen­damts­funk­tion übern­immt.

Die The­men­palette reichte von Spie­len für die Sinne über die Arbeit mit Kindern aus anderen Kul­turen bis hin zur Kom­mu­nika­tion mit „schwieri­gen“ Eltern. Aufge­lock­ert wurde die Ver­anstal­tung vom Improthe­ater „Schwamm drüber“ aus Unna mit einem fröh­lich, lusti­gen Ein­stieg zum The­ma Kindertage­spflege.

Der Fach­bere­ich Fam­i­lie und Jugend beim Kreis set­zt den Aus­tausch bzw. die Fort­bil­dung in seinem Zuständigkeits­bere­ich als Jugen­damt regelmäßig fort. Aktuell gesucht wer­den Inter­essierte für die Qual­i­fizierung zur Tage­spflegeper­son in Holzwickede und Frön­den­berg. Stat­tfind­en soll diese Fort­bil­dung Anfang 2017 bei der AWO Fam­i­lien­bil­dung in Schw­erte.

Eine vorherige Beratung und Anmel­dung sind erforder­lich. Ansprech­part­ner­in beim Kreis ist Stephanie Käth­ler, Tel. 0 23 03 / 27 25 58, E-Mail: stephanie.kaethler@kreis-unna.de.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.