Ev. Jugend erweitert Ferienkonzept 2018: Freizeiten in Schweden und Spanien

Die Ev. Jugend erweitert ihr Ferienkonzept und bietet im nächsten Jahr neben der Schwedenfreizeit auch eine Freizeit in Spanien an. (Foto: privat)

Die Ev. Jugend erwei­tert ihr Feri­en­kon­zept und bie­tet im näch­sten Jahr neben der Schwe­den­frei­zeit auch wie­der eine Frei­zeit in Spa­ni­en an. (Foto: pri­vat)

Nach dem Erfolg der Schwe­den­frei­zeit in den letz­ten bei­den Jah­ren möch­te die Ev. Jugend Holzwicke­de und Opher­dicke das Frei­zeit­kon­zept wei­ter ver­grö­ßern. Die zuletzt 2015 statt­fin­den­de Spa­ni­en­frei­zeit soll nun zu neu­em Leben erweckt und ab 2018 zusam­men mit der Schwe­den­frei­zeit ein fester Bestand­teil im Frei­zeit­kon­zept der Ev. Jugend wer­den.

Gelei­tet wird die Frei­zeit im kom­men­den Jahr ehren­amt­lich von Fabi­an Knor­re. Unter­stützt wird er von einem erfah­re­nen und gut aus­ge­bil­de­ten Team aus ehren­amt­li­chen Jugend­mit­ar­bei­tern. Die Frei­zeit rich­tet sich an Jugend­li­che zwi­schen 16 und 18 Jah­ren und wird in den ersten bei­den Som­mer­fe­ri­en­wo­chen statt­fin­den.

Die Unter­brin­gung wird in einer klei­nen Apart­ment­an­la­ge in Rosás sein. Rosás ist ein klei­ner Tou­ri­sten­ort an der Costa Bra­va nur weni­ge Kilo­me­ter hin­ter der spa­ni­schen Gren­ze. Die Unter­brin­gung liegt direkt am Strand.

Ausflüge und feste Tagestruktur

Segel-Tour in den Sonnenuntergang während der Spanienfreizeit der Ev. Jugend im Jahr 2015. (Foto: privat)

Segel-Tour in den Son­nen­un­ter­gang wäh­rend der Spa­ni­en­frei­zeit der Ev. Jugend im Jahr 2015. (Foto: pri­vat)

Anders als bei der Schwe­den­frei­zeit wird es für die Jugend­li­chen eine gute Mischung aus optio­nal und fest­ge­leg­ten Pro­gramm und Ange­bo­ten sowie Zeit zur frei­en Ver­fü­gung geben. Die Jugend­li­chen sol­len genü­gend Zeit für eige­ne Inter­es­sen und klei­ne­re Unter­neh­mun­gen haben und gleich­zei­tig eine feste Tages­struk­tur bekom­men. So wird es zu den Unter­neh­mun­gen am Strand, an der Unter­kunft oder in der nahe­ge­le­ge­nen Stadt gemein­sa­me Mahl­zei­ten geben. Eben­so wird es jeden Abend einen kur­zen Impuls zu einer bestimm­ten The­ma­tik geben. Wäh­rend der zwei Wochen wer­den zwei fest ein­ge­plan­te Aus­flü­ge statt­fin­den. Einer wird in die Mil­lio­nen­me­tro­po­le und Haupt­stadt Kata­lo­ni­ens nach Bar­ce­lo­na gehen, der ande­re in einen gro­ßen Out­door-Was­ser­park.

Der Rei­se­preis liegt bei 680 Euro für Jugend­li­che aus Holzwicke­de. Im Rei­se­preis sind die Hin- und Rück­fahrt in moder­nen Rei­se­bus­sen, die Unter­brin­gung in der Apart­ment­an­la­ge, zwei Tages­aus­flü­ge, Ein­tritts­gel­der und Ver­pfle­gung in Halb­pen­si­on ent­hal­ten. Früh­stück und ein aus­gie­bi­ges Abend­essen wer­den in einem extra ange­mie­te­ten Restau­rant statt­fin­den. Die Teil­neh­mer­zahl ist auf 30 Per­so­nen begrenzt.

Anmeldestart am 6. November

Sport und Spiel werden bei den Spanienfreizeiten der Ev. Jugend großgeschrieben. (Foto: privat)

Sport und Spiel wer­den bei den Spa­ni­en­frei­zei­ten der Ev. Jugend groß­ge­schrie­ben. (Foto: pri­vat)

Anmel­de­start ist nach den Herbst­fe­ri­en am Mon­tag, dem 6. Novem­ber 2017. Die Fly­er und Anmel­de­bö­gen wer­den ab Frei­tag 3. Novem­ber aus­ge­legt und online gestellt. Dar­über hin­aus haben Inter­es­sier­te die Mög­lich­keit unver­bind­lich einen Fly­er inklu­si­ve Anmel­de­bö­gen unter fol­gen­der Mail Adres­se zu bestel­len: spanienfreizeit-holzwickede@gmx.de.

Die Unter­la­gen wer­den dann unmit­tel­bar vor dem Anmel­de­start bequem nach Hau­se geschickt. Unter der oben ange­ge­ben Mail Adres­se kön­nen auch wich­ti­ge Nach­fra­gen gestellt wer­den. Am 6. Novem­ber ab 16 Uhr wer­den die ersten Anmel­dun­gen dann per­sön­lich im Jugend­heim ent­ge­gen­ge­nom­men. Nach­fra­gen sind eben­falls über den Jugend­re­fe­ren­ten der Kir­chen­ge­mein­de Hen­drik Lem­ke mög­lich. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter www.evjugendholzwickede.de

  • Spa­ni­en für Jugend­li­che im Alter von 16 bis 18 Jah­ren
  • vom 13. bis 28. Juli 2018
  • Anmel­de­start am 6. Novem­ber 2017
  • Kosten: 680 Euro inklu­si­ve aller Neben­ko­sten
  • Halb­pen­si­on
  • Frei­zeit­lei­tung: Fabi­an Knor­re
Die bisher letzte Freizeit der Ev. Jugend in Spanien fand 2016 statt: Die Jugendlichen hatten ihren Spaß. (Foto: privat)

Die bis­her letz­te Frei­zeit der Ev. Jugend in Spa­ni­en fand 2015 statt: Wie man sieht, hat­ten die Jugend­li­chen ihren Spaß. (Foto: pri­vat)

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.