Erntedank: Kinder der Dudenrothschule spenden Lebensmittel an Unnaer Tafel

Nach dem Erntedank-Gottes­di­enst geht die „Wuse­lei” los: Die Lebens­mit­tel­spenden in den Boller­wa­gen der Kinder der Duden­roth­schule müssen umge­laden wer­den in den Trans­porter der Unnaer Tafel. Glück­licher­weise gibt’s beim Umpack­en viele helfende Hände von Eltern und Lehrern. (Foto: P. Gräber — Emscherblog.de)

Die Kinder der evan­ge­lis­chen Duden­roth­schule nah­men heute (6. Okto­ber) an einem tra­di­tionellen Erntedank-Gottes­di­enst in der evan­ge­lis­chen Kirche am Markt teil. Dazu bracht­en die Kinder auch in diesem Jahr wieder jede Menge gespende­ter Lebens­mit­tel in mit­ge­führten Boller­wa­gen mit. Nach dem Erntedank-Gottes­di­enst wur­den die Lebens­mit­tel aus den Boller­wa­gen umge­laden und an die Unnaer Tafel zur Verteilung an bedürftige Men­schen gespendet. Die Empfänger der Tafel bedank­ten sich in diesem Jahr sog­ar mit ein­er Urkunde für die wertvollen Lebens­mit­tel bei den Duden­roth­schülern.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.