Entspannend und konzentrationsfördernd: Bogenschießen als Ferienspaß

SAM_1421 Bogenschießen

Entspannend und konzentrationsfördernd:  Die Holzwickeder Grünen laden Ferienkinder im Alter von 14 bis 18 Jahren am Wochenende zum Bogenschießen ein. (Foto: privat)

Das Holzwickeder Bündnis 90/Die Grünen lädt alle Ferienkinder im Alter von 14 bis 18 Jahren am kommenden Samstag (1.8.) zum Bogenschießen mit anschließendem Grillen ein.

Das traditionelle Bogenschießen fördert neben den behutsamen und harmonischen Bewegungsabläufen auch die meditative und geistige Entwicklung sowie die Konzentration. Ein besonderes Merkmal des Bogensportes ist es, durch Ruhe und Konzentration einen immer gleichbleibenden Schussablauf zu erlangen. Die Schützen schießen hier auf Zielscheiben mit Ringwertung. Neben dem sportlichen Bogenschießen gibt es auch noch das meditative und therapeutische Bogenschießen durch behutsame und harmonische Bewegungsabläufen der Bogen als Mittel zur Persönlichkeitsentwicklung genutzt. Beim  Bogenschießen entsteht höchste Zufriedenheit nach jedem Schuss.  Bogenschießen gibt Selbstvertrauen, innere Freude und Zufriedenheit.

Das Bogenschießen findet von 11 bis etwa 14 Uhr statt. Anschließend steht ein gemeinsames Grillen auf dem Programm.

Zielgruppe dieses Ferienspaßangebotes sind die 14- bis 18-Jährigen (Eltern sind auch willkommen).
Kosten: 5 Euro. Anmeldung über das Bürgerbüro der Gemeinde Holzwickede. Mehr Informationen und Fragen: Susanne Werbinsky , T. 0 23 01 1 21 09 oder T 0173 6 09 26 91.

  • Termin: Samstag, 1. August, 10.30 Uhr, Treffpunkt auf dem Markt in Holzwickede

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.