Emscherkaserne als Unterkunft für Flüchtlinge endgültig ausgeschieden

Kommt für die Unterbringung von Flüchtlingen endgültig nicht mehr in Frage: die ehemalige Emscherkaserne. (Foto::Peter Gräber)

Kommt für die Unter­brin­gung von Flücht­lin­gen end­gül­tig nicht mehr in Fra­ge: die ehe­ma­li­ge Emscher­ka­ser­ne. (Foto: Peter Grä­ber)

Die ehe­ma­li­ge Emscher­ka­ser­ne in Holzwicke­de kommt als Not­un­ter­künf­te für Flücht­lin­gen end­gül­tig nicht mehr in Fra­ge. Das geht aus einer Anfra­ge her­vor, die der Emscher­blog an den Bund als Eigen­tü­me­rin des Gelän­des gerich­tet hat. Damit dürf­ten sich auch alle Plan­spie­le inner­halb der Gemein­de erle­digt haben, die dar­auf hin­aus­lau­fen, die Unter­brin­gungs­pro­ble­me für Flücht­lkin­ge oder das Sozi­al­kauf­haus mit Hil­fe der Emscher­ka­ser­ne zu lösen.

Nach­dem die ehe­ma­li­ge Emscher­ka­ser­ne und ihre Ein­rich­tun­gen im ver­gan­ge­nen Jahr schon ein­mal von der Bezirks­re­gie­rung Arns­berg als Flücht­lings­un­ter­kunft ins Visier genom­men wor­den war, teilt die Bun­des­an­stalt für Immo­bi­li­en­auf­ga­ben (BImA), die die Inter­es­sen des Bun­des ver­tritt, jetzt auf unse­re Anfra­ge mit, dass „die Emscher­ka­ser­ne in Holzwicke­de (…) durch den Leer­stand der ver­gan­ge­nen Jah­re und die immer wie­der durch Van­da­lis­mus ver­ur­sach­ten Schä­den nicht mehr ver­kehrs­si­cher“ sei. „Auch die tech­ni­sche Infra­struk­tur (Behei­zung, Was­ser­ver­sor­gung etc.) ist stark abgän­gig und nur mit erheb­li­chem Kosten­auf­wand wie­der instand zu set­zen.“

Eine Nut­zung bzw. Her­rich­tung für Flücht­lin­ge ist aus den vor­ge­nann­ten Grün­den nicht mehr mög­lich“, so die zustän­di­ge Mit­ar­bei­te­rin Ines Könecke. „Dies­be­züg­lich bestehen auch kei­ne mir bekann­ten Pla­nun­gen.“ Auf­grund der Ver­kehrs­si­che­rungs­pro­ble­me sei die Lie­gen­schaft auch schon seit gerau­mer Zeit nicht mehr für die Öffent­lich­keit zugäng­lich.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.